• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • BVB-Talent im Fokus: Drei Top-Klubs offenbar an Jadon Sancho interessiert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextARD-Aus für Frank PlasbergSymbolbild für einen TextDeutsches Duo holt EM-GoldSymbolbild für einen TextRiesen-Verlust für Norwegens StaatsfondsSymbolbild für einen TextBayern-Star fehlt im TrainingSymbolbild für einen TextWoelki geht gegen "Bild" vorSymbolbild für einen TextStudie: Waldbrände nehmen immer mehr zuSymbolbild für einen TextNach Suff-Auftritt: Rapstar sagt Tour abSymbolbild für einen TextSki-Weltmeisterin tot in den Alpen gefundenSymbolbild für einen TextTil Schweiger trauertSymbolbild für einen TextSoldaten-Leiche nach 38 Jahren geborgenSymbolbild für einen TextMark Forster ruft Mann von Fan anSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klums Mann spricht über Sex-LebenSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Drei Top-Klubs eröffnen Kampf um Sancho

Von t-online, lr

Aktualisiert am 01.11.2018Lesedauer: 1 Min.
Der Shootingstar der Bundesliga: Dortmunds Jadon Sancho glänzt mit überragenden Leistungen.
Der Shootingstar der Bundesliga: Dortmunds Jadon Sancho glänzt mit überragenden Leistungen. (Quelle: Chai v. d. Laage/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit 13 Torbeteiligungen in 14 Pflichtspielen zählt Dortmunds Jadon Sancho zu den überragenden Spielern dieser Saison. Doch wie lange bleibt er dem BVB noch erhalten?

Paris St. Germain, Manchester United und der FC Arsenal sind einem Bericht des britischen TV-Senders Sky zufolge an einer Verpflichtung von Jadon Sancho interessiert. Das Sturm-Talent ist derzeit mit 18 Jahren der große Shootingstar von Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund.

Besonders intensiv soll dem Bericht zufolge soll der französische Meister PSG Sancho beobachten. Dort könnte Sancho die Super-Offensive des neuen Trainers Thomas Tuchel ergänzen. Das Interesse der Top-Klubs ist kein Wunder: Mit fünf Toren und acht Vorlagen, seinen starken Dribblings sowie seiner Spielfreude ragt Sancho aktuell aus der ohnehin starken Dortmunder Mannschaft heraus.

Marktwert extrem gestiegen

Es ist nicht das erste Gerücht rund um den Engländer, bereits vor einigen Wochen hatte die italienische Sportzeitung "Tuttosport" über ein Interesse von Juventus Turin berichtet. Doch alle möglichen Käufer dürften es zumindest in naher Zukunft schwer haben. Sancho hat seinen Vertrag beim BVB erst kürzlich bis 2022 verlängert. Eine Ausstiegsklausel ist aktuell nicht bekannt.


So oder so wird sich das Investment in Sancho für die Borussia finanziell lohnen. Die Dortmunder hatten Sancho 2017 aus der Jugendmannschaft von Manchester City verpflichtet. Die Ablösesumme betrug schon damals umgerechnet 7,84 Millionen Euro. Nun wird sein Marktwert bereits auf 45 Millionen geschätzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nagelsmanns Wunschtransfer wohl geplatzt
Von Julian Buhl
BVBFC ArsenalJuventus TurinManchester UnitedThomas Tuchel
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website