Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Transfer noch im Januar?: VfB Stuttgart will Abwehrspieler Maffeo verleihen


Transfer noch im Januar?  

VfB Stuttgart will Abwehrspieler Maffeo verleihen

19.01.2019, 15:25 Uhr | dpa

Transfer noch im Januar?: VfB Stuttgart will Abwehrspieler Maffeo verleihen. Pablo Maffeo wechselte vor der Saison für neun Millionen Euro von Manchester City zu den Schwaben.

Pablo Maffeo wechselte vor der Saison für neun Millionen Euro von Manchester City zu den Schwaben. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Der einstige Rekordtransfer Pablo Maffeo könnte den VfB Stuttgart noch im Januar vorerst wieder verlassen.

"Es gibt Überlegungen, ihn nochmal auszuleihen, das ist ein Wunsch, den auch der Spieler hat", sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke vor dem Rückrunden-Start des Fußball-Bundesligisten gegen den FSV Mainz 05 dem TV-Sender Sky. Der 21 Jahre alte Abwehrspieler Maffeo war vor der Saison für neun Millionen Euro von Manchester City zu den Schwaben gekommen. Bislang konnte der Spanier aber noch nicht überzeugen. "Er hat die Erwartungen noch nicht ganz erfüllt", sagte Reschke.

Langfristig aber erhofft sich der Club weiter einiges von Maffeo. "Wir sind von seiner Qualität und Perspektive nach wie vor überzeugt", sagte Reschke.

Für die Abwehr hatten die Stuttgarter in der Winterpause für elf Millionen Euro den Türken Ozan Kabak (18) von Galatasaray Istanbul verpflichtet. Reschke bestritt erneut, dass der FC Bayern an diesem Transfergeschäft beteiligt ist, wie Medien berichtet hatten. "Es ist schade, dass so ein Junge wie Kabak, der sich trotz Top-Angeboten hochklassiger Clubs für den VfB Stuttgart entscheidet, jetzt in so ein Licht gerückt wird", sagte der Sportvorstand. In den Transfer seien nur der VfB, Galatasaray und der Spieler involviert gewesen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe