Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bericht: Verliert die TSG Hoffenheim Top-Stürmer Joelinton?

Spekulation um Mega-Transfer  

Bericht: Verliert Hoffenheim einen Top-Stürmer?

23.02.2019, 12:32 Uhr | dpa

Diese Spieler wechseln den Verein

Marouane Fellaini wechselt von Manchester United nach China. Er ist nicht der einzige Top-Transfer im Winter: Diese Spieler-Wechsel wurden bestätigt. (Quelle: t-online.de)

Pulisic und Co.: Diese Spieler wechseln weg aus der Bundesliga, das sind die internationalen Top-Transfers. (Quelle: t-online.de)


Joelinton steht bei der TSG offenbar vor dem Absprung. Zwei Vereine werden als Ziel gehandelt: Ein Premier-League-Klub – und ein direkter Konkurrent in der Bundesliga.

Der brasilianische Stürmer Joelinton von der TSG 1899 Hoffenheim gerät immer mehr ins Blickfeld anderer Klubs und soll vor einem Wechsel zu Newcastle United stehen. Nach einem "Sport1"-Bericht vom Samstag wäre bei einem Wechsel in die Premier League eine Ablösesumme von 60 Millionen Euro fällig. "Wie üblich kommentieren wir solche Gerüchte nicht", sagte Hoffenheims Pressesprecher Holger Kliem. Joelinton steht bei dem Fußball-Bundesligisten bis 30. Juni 2022 unter Vertrag.

Neuen Klub im Blick? Hoffenheims Joelinton. (Quelle: imago images/Jan Hübner)Neuen Klub im Blick? Hoffenheims Joelinton. (Quelle: Jan Hübner/imago images)

Newcastle kämpft allerdings noch gegen den Abstieg. Joelinton hat nach einer zweijährigen Ausleihe zu Rapid Wien in dieser Saison den Durchbruch in Hoffenheim geschafft und ist Stammspieler bei Trainer Julian Nagelsmann.

Auch Leipzig mit Interesse

Nach "Bild"-Angaben ist Joelinton (sechs Saisontore) aber auch ein Kandidat bei RB Leipzig, falls Nationalstürmer Timo Werner die Sachsen am Saisonende verlässt. Dann würde der 22-Jährige seinem Chefcoach Nagelsmann folgen, der im Sommer nach Leipzig geht. Joelinton kann am Montag (20.30 Uhr) schon mal bei RB vorspielen: Da tritt Hoffenheim in Leipzig an.


Hoffenheims Rekord-Transfer ist bisher ebenfalls ein Brasilianer: Roberto Firmino wechselte 2015 für etwa 40 Millionen Euro Ablöse zum FC Liverpool.

Bei der TSG gibt es einige Kandidaten, die den Klub am Saisonende trotz laufender Verträge möglicherweise verlassen könnten – vor allem wenn die Kraichgauer die Champions-League-Qualifikation verpassen: allen voran der kroatische Vize-Weltmeister Andrej Kramaric, aber auch Top-Talent Nadiem Amiri und der in dieser Spielzeit meist sehr starke Regisseur Kerem Demirbay.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: