Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern München: Rummenigge hat "kein Problem mit Kovac"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoAktivisten verbrennen Putin-PortraitsSymbolbild für einen TextDank Popp: DFB-Frauen siegreichSymbolbild für einen TextTanja Szewczenko überrascht mit BikinibildSymbolbild für einen TextTruss feuert RegierungsmitgliedSymbolbild für einen TextEx-Biathlet nimmt sich das LebenSymbolbild für einen TextKrisengespräch im dänischen KönigshausSymbolbild für einen TextUvalde: Polizei nach Amoktat beurlaubtSymbolbild für einen TextHarry und Meghan posieren mit SängerinSymbolbild für einen TextScheunenbrand: Mehr als hundert Kühe totSymbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextPolizei schützt deutsches LNG-TerminalSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Engels teilt heftige SymptomeSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Bayern-Boss Rummenigge: "Ich habe kein Problem mit Kovac"

Von sid
Aktualisiert am 08.05.2019Lesedauer: 2 Min.
Karl-Heinz Rummenigge (l.) und Niko Kovac: Der Bayern-Boss versichert, nicht auf Trainersuche zu sein.
Karl-Heinz Rummenigge (l.) und Niko Kovac: Der Bayern-Boss versichert, nicht auf Trainersuche zu sein. (Quelle: Revierfoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei der Bayern-Führung hat Trainer Niko Kovac seit Saisonbeginn einen schweren Stand. Jetzt spricht Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge über das Verhältnis zu seinem Coach.

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge will von Dissonanzen zwischen ihm und seinem Trainer Niko Kovac nichts wissen. "Ich habe überhaupt kein Problem mit ihm. Er hat es ja auch gesagt: Wir haben überhaupt kein Problem miteinander. Aber es herrscht nun mal Erfolgsdenken beim FC Bayern. Das ist auch notwendig", sagte der Bayern-Boss im gemeinsamen Interview mit der "tz", dem "Münchner Merkur", der "Abendzeitung" und der "Bild".


Das Restprogramm der Bundesliga

FC Bayern: Auf Trainer Niko Kovac und den Rekordmeister warten RB Leipzig (33. Spieltag, Auswärts) und Eintracht Frankfurt (34. Spieltag, Heim). Mit einem Sieg gegen RB können die Münchner bereits die Meisterschaft perfekt machen.
Borussia Dortmund: Der BVB um Shootingstar Jadon Sancho (M.) spielt noch gegen Borussia Mönchengladbach (34. Spieltag, Auswärts). Ein Sieg ist Pflicht, will man die Bayern doch noch abfangen.
+16

Rummenigge versichert: FC Bayern nicht auf Trainersuche

Nach wie vor zähle bei den Bayern das Leistungsprinzip. "Ich habe immer nur gesagt: Bei Bayern München musst du liefern. Das gilt für jeden, für den Trainer, für die Spieler, fürs Management, für alle. Das ganze System bei uns ist auf dem Faktor Erfolg aufgebaut. Wir haben den Erfolg seit den 70er Jahren kontinuierlich entwickelt und müssen ihn aufrechterhalten", sagte Rummenigge, der seinem Coach trotz eines bis 2021 laufenden Vertrages zuletzt wiederholt eine Jobgarantie verweigert hatte.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Vier-Sterne-General offenbart Nato-Reaktion auf Atomschlag Putins

Rummenigge versicherte aber, dass die Führungsetage des deutschen Fußball-Rekordmeisters derzeit nicht über mögliche Nachfolgekandidaten diskutiere. "Wir haben bei Bayern München überhaupt noch nicht über das Thema Trainer gesprochen", sagte der 63-Jährige.

Xabi Alonso "keine Personalie, die jetzt infrage kommt"

Er selbst habe zwar zuletzt den Namen Xabi Alonso ins Gespräch gebracht, aber nicht als Cheftrainer für die nächsten Jahre: "Er war ein grandioser Spieler, ein wunderbarer Mensch und ist jetzt in der Ausbildung. Das ist keine Personalie, die für uns jetzt als Cheftrainer infrage kommt."

Rummenigge berichtete, dass nach seinem Kenntnisstand der frühere Bayern-Profi für die neue Saison als Co-Trainer von Julian Nagelsmann in Leipzig im Gespräch war. Soweit er wisse, habe der Spanier Münchens Finalgegner im DFB-Pokal aber abgesagt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur sid
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Julian Buhl, München
FC Bayern MünchenKarl-Heinz RummeniggeNiko Kovac
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website