• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern München
  • FC Bayern: PSG und Manchester United wollen wohl Robert Lewandowski


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextRBB stellt weitere Managerin freiSymbolbild für ein VideoHoch "Oscar" bringt HitzewelleSymbolbild für einen TextFlug-Chaos: Hunderttausende strandetenSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextKennen Sie die Tochter von Frank Elstner?Symbolbild für einen TextHollywoodstar ist "froh, am Leben zu sein"Symbolbild für einen TextComedian hat wieder geheiratetSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextTodesschüsse in Shishabar: Foto-FahndungSymbolbild für einen Watson TeaserTV-Moderator trauert um FamilienmitgliedSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Bayern-Star vor Abgang? Top-Klubs wollen Lewandowski

Von sid
Aktualisiert am 16.05.2019Lesedauer: 1 Min.
Jubel bald in einem anderen Trikot? Bayern-Torjäger Robert Lewandowski.
Jubel bald in einem anderen Trikot? Bayern-Torjäger Robert Lewandowski. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der deutsche Rekordmeister könnte seinen Top-Torjäger verlieren – trotz erst kürzlich erfolgter Vertragsverlängerung. Gleich zwei große Namen haben offenbar Interesse an Robert Lewandowski.

Toptorjäger Robert Lewandowski vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München ist bei internationalen Spitzenklubs auch im fortgeschrittenen Profialter begehrt. Einem Bericht des "Kicker" zufolge liegen dem 30-Jährigen aktuell vom französischen Serienmeister Paris St. Germain und dem englischen Rekordchampion Manchester United Anfragen vor.


Die Bayern wollen den bis 2021 laufenden Vertrag mit dem polnischen Nationalspieler allerdings um ein weiteres Jahr verlängern. Zuletzt hatte es von Lewandowski diesbezüglich positive Signale gegeben, ihm schwebt offenbar aber eine noch längere Laufzeit vor.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Der beste ausländische Torschütze der Bundesliga-Geschichte hatte in dieser Saison – anders als in den vergangenen Jahren – nicht mehr öffentlich mit einem Wechsel geliebäugelt. Es spricht also einiges dafür, dass die Anfragen von Paris und Manchester United ohne Erfolg bleiben werden.

Lewandowski kam 2014 von Borussia Dortmund nach München und hat für die Bayern in 240 Pflichtspielen 189 Tore erzielt. Auch in der nun zu Ende gehenden Saison war er der wichtigste Offensivspieler der Münchner. Er erzielte alleine in der Bundesliga 22 Tore und bereitete zehn weitere vor. Sein Marktwert wird aktuell auf ungefähr 70 Millionen Euro geschätzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das sollen die Bayern-Stars verdienen
FC Bayern MünchenManchester UnitedMarcel ReifParisParis SGRobert Lewandowski
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website