Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Eintracht-Boss Bobic will "nicht gleich alles ausgeben"

Erwartete Millioneneinnahmen  

Eintracht-Boss Bobic will "nicht gleich alles ausgeben"

16.05.2019, 22:41 Uhr | dpa

Eintracht-Boss Bobic will "nicht gleich alles ausgeben". Als Sportvorstand: Fredi Bobic arbeitet seit 2016 für Eintracht Frankfurt.  (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Als Sportvorstand: Fredi Bobic arbeitet seit 2016 für Eintracht Frankfurt. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Eintracht Frankfurt stehen durch einen möglichen Transfer von Jungstar Luka Jovic erhebliche Transfereinnahmen ins Haus. Spekuliert wird über 60 Millionen Euro. Trotzdem will Manager Fredi Bobic nicht übermäßig investieren.

Eintracht Frankfurts Sportchef Fredi Bobic will auch nach großen Millionen-Einnahmen den Etat für Spielerausgaben nicht entsprechend erhöhen. "Ein Personalbudget von 55 auf 100 Millionen Euro zu erhöhen, hört sich zwar knackig und cool an, ist aber auch ungesund und mit mehr Risiken als Chancen verbunden", sagte der Manager des Fußball-Bundesligisten der "Süddeutschen Zeitung". "Auch wenn jetzt der eine oder andere Transfer ansteht, muss man ja nicht gleich alles ausgeben, da kommt jetzt vielleicht der Schwabe in mir durch."


Zuletzt wurde häufiger über einen bevorstehenden Wechsel von Luka Jovic zu Real Madrid für eine Ablöse von 60 Millionen Euro berichtet. Bobic sagte zur Frage nach einer finanziellen Schmerzgrenze: "Es geht nicht um Schmerzgrenzen, sondern um Marktwerte und Transferergebnisse, die man erzielen kann. Letztes Jahr bei Rebic habe ich auch "Nein" gesagt. Da war die Schmerzgrenze in der Hinsicht nicht erreicht, dass wir es machen mussten. Aber es gibt sicher Konstellationen, in denen man sagt: Okay, das muss man machen, weil wir uns ja auch entsprechend finanzieren müssen."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe