Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga-Endspurt: Sky-Experte Matthäus setzt im Titelrennen auf Bayern

Bundesliga-Endspurt  

Sky-Experte Matthäus setzt im Titelrennen auf Bayern

17.05.2019, 07:34 Uhr | dpa

Bundesliga-Endspurt: Sky-Experte Matthäus setzt im Titelrennen auf Bayern. Traut dem FC Bayern die Meisterschaft zu: Lothar Matthäus.

Traut dem FC Bayern die Meisterschaft zu: Lothar Matthäus. Foto: Ina Fassbender. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus setzt im spannendsten Saisonfinale der Fußball-Bundesliga seit zehn Jahren auf den FC Bayern München.

"Sie haben zwei Punkte Vorsprung und ein Heimspiel. Und es reicht ein Unentschieden", sagte der Sky-Experte der Deutschen Presse-Agentur. Bayern trifft am Samstag auf Eintracht Frankfurt, während die zwei Punkte zurückliegenden Borussen aus Dortmund bei Borussia Mönchengladbach ran müssen (beide Spiele 15.30 Uhr/live bei Sky).

Den Bayern spiele zudem vielleicht in die Karten, dass sich bei den Frankfurtern nach dem Aus im Europa-League-Halbfinale eine gewisse Müdigkeit breit machen könnte. "Aber angeschlagene Gegner können auch unangenehm werden. München braucht eine Topleistung, um den Sack zuzumachen", sagte der frühere Bayern-Kapitän, der im Falle des Bayern-Titels die Siegerehrung in der Allianz Arena gemeinsam mit DFL-Geschäftsführer Christian Seifert vornehmen würde.

Die Dortmunder, die in der Saison zwischenzeitlich neun Punkten vor den Bayern lagen, hätten die Qualität zum ersten Meistertitel seit 2012 gehabt. "Sie haben sie nur nicht abgerufen", monierte der ehemalige Welt- und Europameister. Vor allem in Spielen, in denen der BVB führte, sei das Team von Trainer Lucien Favre oft ins Zittern gekommen: "Dortmund konnte besser mit einem Rückstand als mit einer Führung umgehen."

Zudem sei der BVB das Thema Meisterschaft viel zu defensiv angegangen. "Erst in den letzten drei Wochen haben die Dortmunder das Wort Meisterschaft in den Mund genommen", sagte der 150-malige Nationalspieler. Das hätten sie schon Anfang der Rückrunde machen sollen, als sie noch sechs Zähler Vorsprung hatten und in Leipzig 1:0 gewannen. "Wenn man dann immer noch von Spiel zu Spiel denkt, das glaubt nicht mal mehr der Fan oder Spieler", sagte Matthäus, der in der kommenden Saison neben den Bayern und Dortmund im Titelkampf auch auf RB Leipzig setzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe