Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Transfermarkt: Diese Stars holte der FC Bayern München auf der Zielgeraden

Transfer-Diskussionen  

Diese Stars holte der FC Bayern auf der Zielgeraden

19.07.2019, 12:14 Uhr | truf, t-online.de

Transfermarkt: Diese Stars holte der FC Bayern München auf der Zielgeraden. Roy Makaay (Links), Arjen Robben (Mitte) und Xabi Alonso sind drei prominente Verstärkungen, die der FC Bayern kurz vor Schließung des Transferfensters unter Vertrag nahm. (Quelle: imago images)

Roy Makaay (Links), Arjen Robben (Mitte) und Xabi Alonso sind drei prominente Verstärkungen, die der FC Bayern kurz vor Schließung des Transferfensters unter Vertrag nahm. (Quelle: imago images)

Sehnsüchtig warten die Fans des FC Bayern auf einen Top-Transfer. Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass die Münchner Last-Minute-Experten auf dem Transfermarkt sind. Zahlreiche Top-Stars wurden auf der Zielgeraden geholt.

Robert Lewandowski, Joshua Kimmich und der Berater von Manuel Neuer fordern Neuzugänge für den FC Bayern München. Außer im Defensivbereich hat der deutsche Rekordmeister noch keinen Top-Transfer im Sommer realisiert.

Ein Blick in die Geschichte zeigt aber, dass die Münchner die nötige Geduld für hochkarätige Verstärkungen mitbringen.

t-online.de fasst die wichtigsten Last-Minute-Transfers der letzten Jahre zusammen.

Roy Makaay: Bei Deportivo La Coruna erzielte der Niederländer in der Champions League 2002/03 vier Treffer gegen die Bayern. Das war den Verantwortlichen des Rekordmeisters nicht entgangen. Im Sommer nahmen sie den Torjäger unter Vertrag, am 4. August 2003 wurde Makaay für damals hohe 19,75 Millionen Euro nach München transferiert.

Mark van Bommel: Auf der Zielgeraden im Transfersommer 2006 gelang dem FC Bayern noch ein echter Coup. Der Niederländer Mark van Bommel wurde am 26. August 2006 für nur sechs Millionen Euro aus Barcelona geholt und avancierte in München schnell zu einem Schlüsselspieler. 

Arjen Robben: Dieser Transfer war wohl einer der wichtigsten in der Vereinsgeschichte des FC Bayern. Und er wurde erst sehr spät vollzogen. Am 28. August 2009 präsentierten die Münchner Arjen Robben von Real Madrid für 24 Millionen Euro. Vier Jahre später schoss der Offensivmann den FCB zum Champions-League-Sieg.

Javi Martinez: Bis zum 29. August zog sich das Tauziehen um Javi Martinez im Sommer 2012 hin. Dann meldete der FC Bayern Vollzug. Der Defensiv-Allrounder kam für 40 Millionen Euro von Athletic Bilbao.


Mehdi Benatia: im Sommer 2014 waren die Münchner auf der Suche nach Verstärkung in der Defensive. Wenige Tage vor dem Ende der Transferperiode, am 27. August, wurde der Rekordmeister beim AS Rom fündig. Mehdi Benatia wechselte für 28 Millionen Euro an die Säbener Straße. 

Xabi Alonso: Im Frühjahr 2014 warf der spanische Weltmeister mit seinem damaligen Klub Real Madrid die Bayern noch aus der Champions League. Wenige Monate später unterschrieb er einen Zweijahresvertrag an der Säbener Straße. Erst am 29. August 2014 wurde der Transfer für neun Millionen Euro finalisiert.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Spieler-Profile bei Transfermarkt.de

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal