• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • BVB: Nächster Bundesliga-Wechsel? Dortmund stellt Verteidiger frei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHetze: SPD-Politiker zieht sich zurückSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextCorona-Wirbel bei Dressur-WMSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSo berechnen Sie den GrundsteuermessbetragSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextNationalspieler verlängert VertragSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star ist vergebenSymbolbild für einen TextTelekom verschenkt Streaming-JahresaboSymbolbild für einen TextJunge verschwindet mit 9-Euro-TicketSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Promi-Zoff in RTL-Show

Bundesliga-Wechsel? BVB stellt Verteidiger frei

Von t-online
Aktualisiert am 11.08.2019Lesedauer: 1 Min.
Ömer Toprak: Der erfahrene Verteidiger hat wohl keine Zukunft mehr beim BVB.
Ömer Toprak: Der erfahrene Verteidiger hat wohl keine Zukunft mehr beim BVB. (Quelle: Nordphoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim Testspiel gegen Preußen Münster hat der BVB auf Abwehrspieler Ömer Toprak verzichtet. Der Grund: Er führt offenbar Verhandlungen mit mehreren Klubs über seine Zukunft. Der Favorit soll ein Liga-Rivale sein.

Erst kürzlich hat sich Borussia Dortmund von den Offensivspielern Maximilian Philipp und Shinji Kagawa getrennt. Nun hat Teammanager Sebastian Kehl einen weiteren Transfer angedeutet. Er sagte laut "Bild" angesprochen auf das Fehlen von Innenverteidiger Ömer Toprak beim Testspiel an diesem Samstag gegen Preußen Münster (4:0): "Ömer hatte einige Themen zu regeln. Ich denke, dass es dazu auch schnell eine Meldung geben wird."

Ömer Toprak: Der erfahrene Verteidiger hat wohl keine Zukunft mehr beim BVB.
Ömer Toprak: Der erfahrene Verteidiger hat wohl keine Zukunft mehr beim BVB. (Quelle: Nordphoto/imago-images-bilder)

In den vergangenen Tagen gab es gleich mehrere Gerüchte zur Zukunft des 30-Jährigen. Als Top-Kandidat gilt dabei Bundesliga-Rivale Werder Bremen. Aber auch mit dem türkischen Top-Klub Galatasaray Istanbul und dem italienischen Erstligisten US Sassuolo Calcio soll es bereits konkrete Gespräche gegeben haben.


In der vergangenen Saison kam Toprak – auch wegen Verletzungen – nur auf 14 Einsätze für den BVB. Spätestens seit der Rückkehr von Mats Hummels gilt er als Kandidat für einen Verkauf. Sein Vertrag in Dortmund ist noch bis 2021 gültig.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nationalspieler Hofmann verlängert Vertrag in Gladbach
Von Benjamin Zurmühl
BVBShinji Kagawa
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website