• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern München
  • FC Bayern: Rekordmeister hat Interesse an Barça-Star Philippe Coutinho


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFLive: Darmstadt will Aufstiegsplatz Symbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextFeiert Lombardi DSDS-Comeback?Symbolbild für einen TextTaliban gehen gegen Frauenprotest vorSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Barça bestätigt: FC Bayern hat Interesse an Philippe Coutinho

  • T-Online
Von Alexander Kohne

Aktualisiert am 14.08.2019Lesedauer: 2 Min.
Möglicher Neuzugang: Der FC Bayern hat sich laut dem FC Barcelona nach Philippe Coutinho erkundigt.
Möglicher Neuzugang: Der FC Bayern hat sich laut dem FC Barcelona nach Philippe Coutinho erkundigt. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach der Leihe von Ivan Perisic scheinen die Bayern auf dem Transfermarkt nun richtig loszulegen. Nächstes Ziel: Philippe Coutinho. Das bestätigte der FC Barcelona. Und auch ein Gladbacher rückt angeblich in den Fokus.

Nach dem wochenlangen Transferstau scheint es beim FC Bayern Bewegung in puncto Neuzugänge zu geben. Nach der Leihe von Vizeweltmeister Ivan Perisic bemühen sich die Münchner wohl auch um den Brasilianer Philippe Coutinho vom FC Barcelona.

Angebliches Leih-Angebot für Coutinho

Gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" bestätigte ein Klubsprecher der Katalanen nun offiziell ein Interesse des deutschen Rekordmeisters. "Es gibt Interesse vonseiten der Bayern, aber keine Einigung", erklärte der Sprecher auch gegenüber dem Sportportal "Spox".

Möglicher Neuzugang: Der FC Bayern hat sich laut dem FC Barcelona nach Philippe Coutinho erkundigt.
Möglicher Neuzugang: Der FC Bayern hat sich laut dem FC Barcelona nach Philippe Coutinho erkundigt. (Quelle: imago-images-bilder)

Zuvor hatte die bei Barça-Transfers gemeinhin gut informierte, katalanische Sportzeitung "El Mundo Deportivo" berichtet, dass die Münchner am Dienstag ein erstes Angebot für Coutinho abgegeben hätten. Dabei sei es um eine zweijährige Leihe mit anschließender freiwilliger Kaufoption gegangen. Barcelona habe allerdings abgelehnt.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Es wird richtig heiß – dann nahen Gewitter


Der in Rio geborene Coutinho war im Januar Winter 2018 vom FC Liverpool nach Spanien gewechselt – und zwar für die klubinterne Rekordablösesumme von 145 Millionen Euro. Die damit verbundenen hohen Erwartungen konnte er allerdings nur selten erfüllen. In der Vorsaison kam der 55-fache brasilianische Nationalspieler auf 54 Pflichtspieleinsätze. Dabei erreichte Coutinho mit elf Toren und fünf Vorlagen eher durchschnittliche Werte.

Angebliches Interesse an Cuisance

Neben Coutinho wurde in Zusammenhang mit einem Wechsel zu Bayern zuletzt ein weiterer Name genannt – Mickael Cuisance. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung habe der Rekordmeister den 19-Jährigen von Borussia Mönchengladbach angeblich ins Visier genommen.

Der Wahrheitsgehalt scheint allerdings fragwürdig zu sein. "Gehört habe ich auch davon, aber ein Angebot gab es bislang nicht", sagte Gladbach-Manager Max Eberl gegenüber der "Rheinischen Post". Cuisance hat beim Bundesligisten vom Niederrhein noch einen Vertrag bis Juni 2023. Trotz einer starken Vorbereitung verzichtete Trainer Marco Rose beim 1:0 im ersten Saisonspiel im Pokal in Sandhausen auf Cuisance.


Eberl äußerte Verwunderung über das jüngste Verhalten des französischen Nachwuchs-Fußballers. "Wir führen seit vielen Wochen Gespräche mit dem Spieler und seinem Management. Es ist überraschend für mich, dass die Unzufriedenheit so groß ist bei einem 19-Jährigen, dass er eine Stammplatz-Garantie fordert, die kein Spieler bei uns hat. Mal sehen, wo die Reise hinführt."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Julian Buhl
BarcelonaFC BarcelonaFC Bayern MünchenMax EberlPhilippe CoutinhoTransfermarkt
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website