Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportBundesliga

RB-Stürmer: Werner verteidigt seinen Verbleib in Leipzig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCSU-Politikerin Barbara Stamm ist totSymbolbild für ein VideoRakete in Südkorea explodiertSymbolbild für einen TextNordsee: mysteriöse Drohnen-SichtungenSymbolbild für einen TextSPD blamiert sich mit FotopatzerSymbolbild für einen TextKalifornien sucht einen SerienmörderSymbolbild für einen TextAbwahlantrag gegen HSV-ChefSymbolbild für einen TextRussland will weiter zur ISS fliegenSymbolbild für ein VideoIran: So klingt das verbotene LiedSymbolbild für einen TextJustin Bieber pinkelt auf NobelgolfplatzSymbolbild für einen TextMelinda Gates spricht über TrennungSymbolbild für einen TextLkw-Crash: A3 bis zum Abend gesperrtSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance"-Paar zeigt sich ganz privatSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Werner verteidigt seinen Verbleib in Leipzig

Von dpa
Aktualisiert am 02.09.2019Lesedauer: 1 Min.
Stürmt weiter für RB Leipzig: Timo Werner.
Stürmt weiter für RB Leipzig: Timo Werner. (Quelle: Marius Becker./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Leipzig (dpa) - Nationalspieler Timo Werner hat Verhandlungen mit anderen Clubs bestätigt und seinen Verbleib bei RB Leipzig verteidigt.

"Es gab Kontakte zu anderen Vereinen. Aber ich möchte hier nicht sagen, mit wem ich genau Kontakt hatte. Es bringt im Nachhinein nichts, über andere Clubs zu reden", sagte Werner in einem Interview der Tageszeitung "Die Welt". Der 23-Jährige hatte zuletzt nach einer monatelangen Hängepartie seinen Vertrag bei dem Bundesligisten aus Leipzig bis zum 30. Juni 2023 verlängert.

Werner soll lange mit einem Wechsel zum FC Bayern geliebäugelt haben. Bei seinen grundsätzlichen Überlegungen sei es auch um die Frage gegangen, ob er sich das zutraue. "Aber diesen Aspekt habe ich recht schnell weggelassen. Ich bin doch kein Angsthase, wenn ich bei einem guten, ambitionierten und attraktiven deutschen Club wie RB Leipzig einen Vertrag verlängere", sagte Werner.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Joachim Löw lehnte Job beim VfB Stuttgart ab
Julian Buhl, München
RB LeipzigTimo Werner
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website