Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Karl-Heinz Rummenigge über Hansi Flick: "Wir sind mit ihm sehr zufrieden"

Längeres Engagement denkbar  

Bayern-Boss Rummenigge spricht über Flick-Zukunft

01.12.2019, 15:10 Uhr | t-online.de , sid

FC Bayern: Rummenigge äußert sich zu Flick-Zukunft

Karl-Heinz Rummenigge hat erstmals eine Weiterbeschäftigung von Trainer Hansi Flick über Weihnachten hinaus angedeutet. Trotz der Niederlage gegen Leverkusen zeigte sich der Bayern-Boss zufrieden mit der Spielweise. (Quelle: SID)

Hansi Flick: Bayern-Boss Rummenigge hatte sich zuletzt nach der Niederlage gegen Leverkusen zur Zukunft seines Trainers geäußert. (Quelle: SID)


Der deutsche Rekordmeister scheint über eine längere Zusammenarbeit mit Cheftrainer Hansi Flick nachzudenken. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge stellte klar, was ihm bei einem Coach wirklich wichtig ist.

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat erstmals eine Weiterbeschäftigung von Trainer Hansi Flick über Weihnachten hinaus angedeutet. "Es ist wichtig, dass wir in ihm einen Trainer haben, der gut zur Mannschaft passt. Ich kann mir vorstellen, dass wir auch über den Winter hinaus mit ihm weitermachen", sagte Rummenigge einen Tag nach dem 1:2 (1:2) des Rekordmeisters gegen Bayer Leverkusen.

"Das Wichtigste ist der Matchplan, die Spielqualität – und die stimmt bei Hansi Flick", ergänzte der Bayern-Boss am Sonntag: "Wir sind mit ihm sehr zufrieden. Es ist viel Empathie zu spüren und auch eben ein klarer Matchplan."

Rummenigge: "Wir müssen unaufgeregt weitermachen"

Entsprechend hakte Rummenigge die zweite Heimniederlage der Saison schnell ab: "Wir müssen unaufgeregt weitermachen. Wenn wir so spielen, werden wir die nächsten Spiele allesamt gewinnen." Am kommenden Samstag spielen die Bayern bei Borussia Mönchengladbach.


Das Team müsse sich nur den "kleinen Vorwurf" gefallen lassen, zu viele Chancen ausgelassen zu haben. "Das Tor war wie vernagelt. Wir hatten kein Glück, das muss man akzeptieren. Es ist wichtig, dass wir uns nicht zu sehr aus der Bahn werfen lassen", sagte Rummenigge.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal