Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Bundesliga-Profis wählen Mario Götze zum Absteiger der Hinrunde – zum 4. Mal

Umfrage im "Kicker"  

Bundesliga-Profis wählen Götze zum Absteiger der Hinrunde

06.01.2020, 10:20 Uhr | MEM , t-online.de

BVB: Bundesliga-Profis wählen Mario Götze zum Absteiger der Hinrunde – zum 4. Mal. Mario Götze: Gerade im BVB-Trainingslager, für Kollegen der Winter-Absteiger.  (Quelle: imago images/Kirchner-Media)

Mario Götze: Gerade im BVB-Trainingslager, für Kollegen der Winter-Absteiger. (Quelle: Kirchner-Media/imago images)

Mario Götze wechselte 2016 von Bayern München zurück zu seinem Jugendverein Borussia Dortmund. Die Hoffnungen an den Weltmeister sind seitdem gewaltig. Dass er daran gemessen wird, bekommt er auch bei den Spielerumfragen zur Hinrunde mit.

Wenn es nach einer anonymen Umfrage des "Kicker" unter 239 Bundesliga-Profis geht, ist der Dortmunder Mario Götze Absteiger der Hinrunde. Seine Kollegen wählten ihn mit 11,7 Prozent zum schwächsten Spieler der bisherigen Saison. Damit war er der Profi, der die meisten Stimmen erhielt. Auf Platz zwei landete Bayerns Jerome Boateng mit zehn Prozent. Götze wurde bereits 2016, 2017 und 2018 mit der höchsten Prozentzahl im Sommer als Absteiger nominiert.

Tatsächlich lief es für den 27-jährigen Angreifer in der aktuell laufenden Saison nicht optimal. Bei Trainer Lucien Favre hat der gebürtige Bayer einen schweren Stand. Er kam auf elf Einsätze, davon fünf von Beginn an. In 487 Einsatzminuten schoss Götze drei Tore.

Leipzig wird laut Umfrage Meister

Doch nicht nur über den Absteiger der Hinrunde haben die Profis abgestimmt, auch über den Deutschen Meister der Saison gaben die über 200 Spieler ihr Voting ab. Mit 43,1 Prozent wird der aktuelle Herbstmeister RB Leipzig favorisiert. Und das, obwohl Trainer Julian Nagelsmann seine Mannschaft noch nicht so weit sieht. Er sagte der "Bild"-Zeitung: "Aktuell sind wir noch nicht gut genug, um Meister zu werden."

Die Profis sehen das anders. Das Ergebnis wird sich nach den nächsten 17 Spielen zeigen. Momentan sind die Klubs in den Trainingslagern zur Vorbereitung auf die Rückrunde, die bereits am 17. Januar startet.

Verwendete Quellen:
  • Fachmagazin Kicker

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal