Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchr├Âder verzichtet auf Gazprom-PostenSymbolbild f├╝r einen TextUngarn ruft Notstand ausSymbolbild f├╝r einen TextSchlaganfall? Meghans Vater in KlinikSymbolbild f├╝r einen TextAttentatsplan gegen George W. BushSymbolbild f├╝r einen TextRockstar muss in TherapieSymbolbild f├╝r einen TextLauterbach will Einreiseregeln lockernSymbolbild f├╝r einen TextSperrungen f├╝r Urlauber zum G7-GipfelSymbolbild f├╝r einen TextUnter Tr├Ąnen: Tennisstar beendet KarriereSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchster D├Ąmpfer f├╝r Flughafen BERSymbolbild f├╝r einen TextAmira Pochers Br├╝ste nach Show kleinerSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHummels' Partnerin provoziert mit Liebes-Gest├Ąndnis

Gladbach ohne Chance ÔÇô Schalke siegt dank Neuzugang

Von t-online, dd

Aktualisiert am 17.01.2020Lesedauer: 3 Min.
Schalkes Torsch├╝tze Serdar (M.) jubelt mit Neuzugang Michael Gregoritsch.
Schalkes Torsch├╝tze Serdar (M.) jubelt mit Neuzugang Michael Gregoritsch. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die K├Ânigsblauen feiern einen perfekten Start in die Bundesliga-R├╝ckrunde und ziehen vor├╝bergehend an Erzrivale BVB vorbei. Gegen Gladbach entwickelt sich ein temporeiches Spiel ÔÇô dann setzt sich S04 durch.

Klarer Sieg zum Auftakt der Bundesliga-R├╝ckrunde ÔÇô und das im Topspiel: Der FC Schalke 04 hat mit einem 2:0 (0:0) gegen den Tabellenzweiten Borussia M├Ânchengladbach ein Ausrufezeichen gesetzt und ist vorerst auf Tabellenplatz vier geklettert. ├ťberragender Mann bei den K├Ânigsblauen war Neuzugang Michael Gregoritsch, der erst das 1:0 durch Suat Serdar vorbereitete (48.) und dann den Endstand erzielte (58.).

"So ertr├Ąumt und w├╝nscht man sich den Einstand", sagte Gregoritsch im ZDF. Die in der Hinserie ├╝berraschend starken Gladbacher wurden zum Auftakt des 18. Spieltages mit ihren eigenen Waffen von leidenschaftlichen Schalkern geschlagen: fr├╝hes Attackieren, hohe Laufbereitschaft und gro├če Aggressivit├Ąt in den Zweik├Ąmpfen.

"Wir sind sehr entt├Ąuscht. Wir waren heute nicht gut genug, Schalke war klar besser", sagte Gladbachs Torwart Yann Sommer im ZDF. "Zu wenig Durchschlagskraft in der Offensive" analysierte Jonas Hofmann, warnte aber davor, "jetzt alles schlecht zu reden". Sollte der FC Bayern am Sonntag bei Hertha BSC gewinnen, w├╝rden die Gladbacher vorerst auf Rang drei zur├╝ckfallen. In zwei Wochen m├╝ssen die Rheinl├Ąnder beim Herbstmeister RB Leipzig antreten. Schalke kann mit einem positiven Ergebnis in der kommenden Woche beim FC Bayern endg├╝ltig ins Titelrennen eingreifen. Zumindest die R├╝ckkehr in die Champions League scheint nach der starken Vorstellung aber denkbar.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Angreifer erschie├čt 19 Kinder an Grundschule in Texas
Polizisten an der Grundschule von Uvalde: Nach Sch├╝ssen sind in dem Ort mindestens zwei Menschen gestorben.


Gregoritsch rettete auf der Linie

Vor 62.271 Zuschauern in der ausverkauften Schalker Arena entwickelte sich von Beginn an ein h├Âchst unterhaltsames Duell, bei dem Pfiffe oder Unmutsbekundungen der Fans gegen den nach der Saison zu den Bayern abwandernden Schalker Torwart Alexander N├╝bel ausblieben.

Der Ex-Kapit├Ąn sa├č wegen seiner Rotsperre auf der Trib├╝ne und sah eine souver├Ąne Leistung seines Stellvertreters und designierten Nachfolgers Markus Schubert. Dieser stand in der 5. Minute erstmals im Fokus, als er einen Schuss von Gladbachs Alassane Plea reaktionsschnell ├╝ber die Latte lenkte. N├╝bel muss nach seiner Kung-Fu-Aktion gegen Frankfurts Mijat Gacinovic auch im n├Ąchsten Spiel bei den Bayern noch zuschauen - einige Fans fordern allerdings, dass der 23-J├Ąhrige nie wieder f├╝r Schalke spielen solle.

Schubert zeigte in der ersten H├Ąlfte eine unaufgeregte Vorstellung, wurde jedoch nur wenig gefordert. Als er nach einem Kopfball von Marcus Thuram geschlagen war, rettete Gregoritsch auf der Linie (37.). Von Patrick Herrmann lie├č sich Schubert aus kurzer Distanz nicht ├╝berlisten (45.). Bis zum Pausenpfiff von Schiedsrichter Deniz Aytekin blieben es die drei einzigen Torchancen der Gladbacher.

Sommer hielt Gladbach lange im Spiel

Schalke hatte mehr vom Spiel ÔÇô doch Gladbachs Bester, Torwart Yann Sommer, verhinderte gegen Gregoritsch (6.), Alessandro Sch├Âpf (16.) und Benito Raman (28.) einen m├Âglichen R├╝ckstand. Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel war der Schweizer Nationaltorwart dann aber doch geschlagen. Nach Zuspiel von Gregoritsch lief Serdar relativ unbehelligt in Richtung Borussen-Tor und lie├č Sommer bei seinem siebten Saisontreffer keine Abwehrm├Âglichkeit. Das F├╝hrungstor befl├╝gelte die Schalker, die zehn Minuten sp├Ąter auf 2:0 erh├Âhten.

Nach einem Ballgewinn am eigenen Strafraum passte Serdar sch├Ân auf Raman, der uneigenn├╝tzig querlegte auf Gregoritsch. In seinem ersten Pflichtspiel f├╝r K├Ânigsblau erzielte der ├ľsterreicher sein erstes Tor. Gladbachs Trainer Marco Rose reagierte und brachte Florian Neuhaus f├╝r Herrmann (59.). Nach dessen Vorlage hatte Thuram die Chance zum Anschlusstreffer, doch Schubert wehrte ab (71.). Vor der viermin├╝tigen Nachspielzeit durfte Gregoritsch bei seiner Auswechslung den verdienten Applaus der Fans genie├čen ÔÇô seine Mitspieler verteidigten souver├Ąn den 2:0-Erfolg.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ein Kommentar von Benjamin Zurm├╝hl
Alexander N├╝belBVBBorussia M├ÂnchengladbachFC Bayern M├╝nchenFC Schalke 04Marcus ThuramRB LeipzigZDF
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website