Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Revierderby: BVB im Derby gegen Schalke ohne Witsel und Can

Revierderby  

BVB im Derby gegen Schalke ohne Witsel und Can

12.05.2020, 16:42 Uhr | dpa

Revierderby: BVB im Derby gegen Schalke ohne Witsel und Can. Beim Revierderby fehlen dem BVB wichtige Stammkräfte: Blick in den Spielertunnel.

Beim Revierderby fehlen dem BVB wichtige Stammkräfte: Blick in den Spielertunnel. Foto: Bernd Thissen/dpa. (Quelle: dpa)

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund muss das Revierderby am 16. Mai (15.30 Uhr) gegen den FC Schalke 04 nach Medienberichten ohne wichtige Stammkräfte bestreiten.

Neben Kapitän Marco Reus fallen nun auch Axel Witsel und Emre Can aus. Wie die "Ruhr Nachrichten" und der "Kicker" übereinstimmend berichten, befinden sich die beiden Mittelfeldspieler derzeit nicht in der vom DFL-Hygienekonzept vorgeschriebenen Quarantäne.

Demnach kamen Witsel und Can am Dienstag in ihren privaten Pkw zum Trainingsgelände des Fußball-Bundesligisten, um sich dort behandeln zu lassen. Dagegen wurden die übrigen Mannschaftskollegen mit Bussen zum Training beziehungsweise in das von der Öffentlichkeit abgeschottete Teamhotel gefahren. Das DFL-Konzept sieht vor, dass sich die Mannschaften sieben Tage vor dem Spiel abschotten.

Neben dem noch immer im Aufbautraining befindlichen Langzeitverletzten Reus sowie Witsel und Can fallen auch Nico Schulz und Dan-Axel Zagadou aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal