Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Sorgen vor Revierderby: BVB ohne Can und Witsel gegen Schalke

Sorgen vor dem Revierderby  

Borussia Dortmund ohne Can und Witsel gegen Schalke

14.05.2020, 14:11 Uhr | sid

 (Quelle: DAZN)
Zorc vor dem Revierderby: "Da blutet einem das Herz"

Am Samstag steht für Borussia Dortmund das Derby gegen Schalke 04 an, natürlich ohne Zuschauer. Das macht BVB-Manager Zorc traurig – er erklärt aber auch, was seine Mannschaft jetzt ganz besonders braucht. (Quelle: DAZN)

"Ich weiß nicht, ob es das jemals gab": Vor dem Geisterderby gegen Schalke erläutert BVB-Manager Zorc, was sein Klub jetzt ganz besonders braucht. (Quelle: DAZN)


Herber Rückschlag für den BVB: Die Borussen müssen im Duell mit den Rivalen aus Gelsenkirchen auf ihr Mittelfeld-Duo Emre Can und Axel Witsel verzichten. Auch weitere Stammspieler fallen gegen Schalke aus.

Borussia Dortmund geht mit großen Verletzungssorgen ins Revierderby gegen Schalke 04. Der BVB muss beim Neustart der Bundesliga nach der Corona-Zwangspause am Samstag (15.30 Uhr/im Liveticker bei t-online.de) neben Kapitän Marco Reus (Adduktorenverletzung) und Dan-Axel Zagadou (Knieverletzung) auch auf Emre Can und Axel Witsel (beide muskuläre Probleme) verzichten. "Sie werden definitiv nicht da sein. Wir hoffen, dass sie so schnell wie möglich wieder anfangen", sagte Trainer Lucien Favre.


Ohne die Unterstützung der Fans sieht Sportdirektor Michael Zorc die Mannschaft in der Pflicht. "Ein Derby ohne Zuschauer, da blutet einem das Herz. Wir brauchen ohne die Fans ein höheres Maß an Eigendynamik und Eigenmotivation", sagte Zorc.

Der BVB nimmt die Liga als Tabellenzweiter wieder auf. Der Rückstand auf Spitzenreiter Bayern München beträgt vier Punkte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal