Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: DFB und DFL lockern Corona-Regeln – ab kommendem Spieltag

Ab kommenden Spieltag  

DFB und DFL lockern Corona-Regeln

10.06.2020, 18:44 Uhr | dpa

Bundesliga: DFB und DFL lockern Corona-Regeln – ab kommendem Spieltag. Spieler von Borussia Mönchengladbach auf der Tribüne: DFB und DFL haben die strengen Corona-Regeln gelockert.  (Quelle: imago images/Poolfoto)

Spieler von Borussia Mönchengladbach auf der Tribüne: DFB und DFL haben die strengen Corona-Regeln gelockert. (Quelle: Poolfoto/imago images)

Nachdem in der Gesellschaft immer mehr Corona-Regeln gelockert werden, zieht jetzt auch der deutsche Fußball nach. DFB und DFL haben angekündigt, die Maskenpflicht am Spielfeldrand zu lockern. 

Spieler, Trainer und Schiedsrichter am Spielfeldrand der Bundesliga müssen keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen. Zumindest "sobald sie ihren Sitzplatz im Abstand von mindestens 1,5 Metern zur nächsten Person eingenommen haben", teilten die Deutsche Fußball Liga DFL) und der Deutsche Fußbal-Bund (DFB) am Mittwoch mit. Die Anpassung des medizinisch-organisatorischen Konzepts ab dem kommenden Spieltag gilt auch für die 2. Bundesliga, die 3. Liga, die Frauen-Bundesliga und die Pokal-Endspiele bei Frauen und Männern.

Mehr Journalisten in Stadien zugelassen 

"Außer Frage steht, dass für die DFL und den DFB weiterhin die Gesundheit aller Beteiligten sowie der gesamten Bevölkerung und die Eindämmung des Virus höchste Priorität genießen", schrieben die beiden Organisationen in einer gleichlautenden Stellungnahme. Die grundsätzlichen Hygiene- und Abstandsmaßnahmen "bleiben dabei die Basis".

Zu den Detailveränderungen zählt auch die Erhöhung der Anzahl der zugelassenen Journalisten, die neben den Rechte-Inhabern aus dem Stadion berichten, von 13 auf 26. "Die Änderungen basieren im Wesentlichen auf den Erfahrungen der nach Wiederaufnahme absolvierten Spieltage, berücksichtigen aber auch die veränderten allgemeinen Schutz-Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus", hieß es.

Die Befreiung von der Maskenpflicht während des Spiels gilt für "das Klub-Personal in der technischen Zone (Spieler, Trainer, Betreuerstab) sowie die Delegationsteilnehmer der Klubs auf der Tribüne" und den Vierten Offiziellen im Schiedsrichterteam, "der sich zwischen den "Trainerbänken" bewegt und genauso wie Spieler, Trainer und Betreuerstab regelmäßig auf Covid-19 getestet wird".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: