Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern München: Thiago fällt nach Leisten-OP wochenlang aus

Fürs Pokalfinale fraglich  

Thiago fehlt FC Bayern nach Leisten-OP wochenlang

12.06.2020, 15:47 Uhr | sid

FC Bayern München: Thiago fällt nach Leisten-OP wochenlang aus. Thiago: Der Spanier wird dem FC Bayern in den kommenden Wochen nach einer OP fehlen. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Thiago: Der Spanier wird dem FC Bayern in den kommenden Wochen nach einer OP fehlen. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Der FC Bayern muss im Saison-Endspurt auf Edeltechniker Thiago verzichten. Der Spanier fällt nach einer Leisten-OP aus. Sogar das DFB-Pokalfinale könnte für ihn zu früh kommen.

Bayern Münchens Trainer Hansi Flick muss für den Rest der Bundesliga-Saison auf Thiago verzichten. Der 29 Jahre alte Spanier unterzog sich kurzfristig einer Leistenoperation. "Er fällt mindestens drei Wochen aus. Er hatte schon länger Probleme. Wir machen jetzt einen Strich und hoffen, dass er schnell wieder gesund ist, vielleicht sogar im Pokalfinale", sagte Flick vor dem Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr/im Liveticker bei t-online.de) gegen Borussia Mönchengladbach. Das Pokalfinale in Berlin gegen Bayer Leverkusen findet am 4. Juli statt.

Durch den Ausfall von Thiago verschärfen sich die Münchner Personalprobleme. Gegen Gladbach fehlen bereits die gelbgesperrten Torgaranten Robert Lewandowski (30 Saisontreffer) und Thomas Müller (sieben Tore plus 20 Vorlagen). Dazu kommen die Langzeitverletzten Niklas Süle, Philippe Coutinho und Corentin Tolisso.

Bayern-Coach Flick hofft auf Rückkehr von Serge Gnabry

Immerhin machte Flick am Freitag Hoffnung auf einen Einsatz des zuletzt angeschlagenen Serge Gnabry (Rückenprobleme). "Er hat wieder mittrainiert, das könnte klappen", sagte Flick. Für Torjäger Lewandowski ist der 19 Jahre Joshua Zirkzee im Münchner Angriffszentrum eine Alternative.

Süle und Coutinho sollen in der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Bei Tolisso dauert es noch etwas länger. Er hoffe, so Flick, dass spätestens zum Re-Start der Champions League im August "alle wieder an Bord sind".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: