Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Letzter Bundesliga-Spieltag: Thomas Müller und Timo Werner knacken Rekorde


Müller und Werner knacken Rekorde

  • T-Online
Von Alexander Kohne

Aktualisiert am 27.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Offensiv-Star: Thomas Müller holte mit Bayern in dieser Saison die Deutsche Meisterschaft.
Offensiv-Star: Thomas Müller holte mit Bayern in dieser Saison die Deutsche Meisterschaft. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextPressesprecher kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen TextSenior stirbt nach Fahrradtour mit EnkelSymbolbild für einen TextBundesliga-Trainer vor dem Aus?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Thomas Müller ist und bleibt ein Phänomen. Beim Sieg in Wolfsburg legte der Bayern-Star einen sehenswerten Treffer auf – und knackte damit einen Rekord. Ähnliches gelang Timo Werner.

Auch nach über 300 Bundesligaspielen und zahlreichen Deutschen Meisterschaften ist Thomas Müller noch hungrig auf Titel und Rekorde. Beim 4:0-Sieg am 34. Spieltag beim VfL Wolfsburg gelang dem Stürmer von Bayern München nun die 21. Torvorlage der Saison. Bereits in der 4. Minute passte der Offensiv-Wirbelwind den Ball mustergültig zum zentral durchstartenden Kingsley Coman, der gegen VfL-Keeper Koen Casteels eiskalt zum zwischenzeitlichen 1:0 vollstreckte.

Werner mit 17 Auswärtstoren

Damit stellt Müller den Rekord des Belgiers Kevin de Bruyne ein, den dieser für den VfL Wolfsburg in der Saison 2014/15 aufgestellt hatte. Kleine Fußnote: In der 79. Minute traf Müller auch selbst. Der Treffer zum 4:0-Endstand war sein achtes Ligator in dieser Spielzeit.

Ein weiterer Bundesligarekord wurde in Augsburg eingestellt. Dort erzielte Timo Werner beim 2:1-Sieg von RB Leipzig gegen den FCA beide Tore der Sachsen. Das Besondere: Damit kommt der in der Sommerpause zum FC Chelsea wechselnde Werner insgesamt auf 17 Auswärtstreffer. So viel schaffte vor ihn kein anderer Bundesligaspieler in einer Saison.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bundesliga-Trainer vor dem Aus?
Von Julian Buhl
FC Bayern MünchenThomas MüllerTimo WernerVfL WolfsburgWolfsburg
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website