Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Neue Karriere-Pläne – Luca Toni macht Trainerschein

Nach Karriereende  

Bayern-Legende macht Trainerschein

17.09.2020, 08:08 Uhr | sid, dd

FC Bayern: Neue Karriere-Pläne – Luca Toni macht Trainerschein. Bayern-Legende: Luca Toni bei einer Präsentation des deutschen Rekordmeisters im Jahr 2018. (Quelle: imago images)

Bayern-Legende: Luca Toni bei einer Präsentation des deutschen Rekordmeisters im Jahr 2018. (Quelle: imago images)

Beim FC Bayern ist Luca Toni eine Vereinslegende, traf für den Rekordmeister am Fließband. Nun steht offenbar eine Rückkehr in den Profifußball bevor: Der Ex-Stürmer hat den Trainerschein – und bestand die Prüfung gemeinsam mit einer anderen Legende.

Der ehemalige Bayern-Stürmer Luca Toni plant eine Karriere als Trainer. Der 43-Jährige, der 2016 seine Fußballer-Karriere beendete, hat zusammen mit seinem Ex-Nationalmannschaftskollegen Andrea Pirlo die Trainerprüfung bestanden, berichteten italienische Medien. Damit erhält der Weltmeister von 2006 die Lizenz auf dem Level UEFA Pro, die für die Tätigkeit in der Serie A benötigt wird.

Im Hauptquartier der italienischen Nationalmannschaft in Coverciano bei Florenz hatte Toni seine theoretische Prüfung absolviert. Anschließend stellte er der Prüfungskommission seine Abschlussarbeit zum Thema Taktik und Technik vor. Neben Pirlo und Toni erhielt auch der Ex-Spieler Vincenzo Italiano die Trainerlizenz. In der neuen Saison wird er den ligurischen Erstliga-Aufsteiger Spezia Calcio trainieren.

Toni hatte zwischen 2007 und 2009 in 89 Einsätzen für den FC Bayern 58 Tore erzielt, gewann mit den Münchnern zwei Mal die Meisterschaft und zwei Mal den DFB-Pokal.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal