Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern – Coach Hansi Flick nimmt Jogi Löw in Schutz: "Sehr übertrieben"

Kritik an Bundestrainer  

"Sehr übertrieben": Bayern-Trainer Flick verteidigt Löw

14.10.2020, 17:12 Uhr | dpa, dd

FC Bayern – Coach Hansi Flick nimmt Jogi Löw in Schutz: "Sehr übertrieben". Bayern-Trainer Hansi Flick: Unterstützung für Joachim Löw. (Quelle: imago images)

Bayern-Trainer Hansi Flick: Unterstützung für Joachim Löw. (Quelle: imago images)

Nach den zuletzt durchwachsenen Auftritten der DFB-Elf kritisierten einige Ex-Spieler den Bundestrainer. Nun hat sich Löws langjähriger Co-Trainer geäußert – mit deutlichen Worten.

Hansi Flick hat Bundestrainer Joachim Löw in der aktuellen Diskussion gegen Expertenkritik verteidigt. "Ich finde das, was gerade aktuell passiert, schon sehr, sehr übertrieben. Jogi hat einen sensationellen Job gemacht als Bundestrainer", sagte der Trainer des FC Bayern München am Mittwoch. Der langjährige Assistent von Löw, mit dem er 2014 zusammen Weltmeister wurde, wunderte sich über einige der kritische Stimmen.

Es seien manche Experten dabei, "die schon seit 25, 30 Jahren gar keinen Ball mehr an den Füßen hatten", sagte Flick. Er erinnere sich noch an die aktive Zeit einiger Experten, die sich als Spieler über die Kritik der damaligen Experten aufgeregt hätten. "Und schwuppdiwupp, ist man selber auf der Seite und haut selber das eine oder andere Ding raus. Das tut dem deutschen Fußball und der Sache nicht unbedingt gut", sagte der 55-Jährige.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal