Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Talent Joshua Zirkzee spricht über Option eines Leih-Wechsels

Köln mit Interesse an Stürmer  

Bayern-Talent Zirkzee: Leih-Wechsel eine Option

17.11.2020, 18:22 Uhr | t-online, dsl

FC Bayern: Talent Joshua Zirkzee spricht über Option eines Leih-Wechsels. Joshua Zirkzee: Der niederländische Junioren-Nationalspieler wartet weiter auf den großen Durchbruch beim FC Bayern. (Quelle: imago images/ActionPictures)

Joshua Zirkzee: Der niederländische Junioren-Nationalspieler wartet weiter auf den großen Durchbruch beim FC Bayern. (Quelle: ActionPictures/imago images)

Seit Monaten buhlt der 1. FC Köln um Joshua Zirkzee. Nun äußert sich der niederländische Junioren-Nationalspieler selbst zu seiner sportlichen Zukunft – und nährt damit die Gerüchte.

Der heftig vom 1. FC Köln umworbene Joshua Zirkzee hat sich erstmals seit Aufkommen der Gerüchte selbst zu seiner sportlichen Zukunft geäußert. "Es ist wichtig, dass ich komplette Partien spiele", sagte der 19-Jährige im Gespräch mit der niederländischen Tageszeitung "Algemeen Dagblad". Das Sturmtalent im Dienste des FC Bayern weiter: "Ich versuche, fit zu bleiben, und wenn ich während der Winterpause per Leihe wechseln kann, ist das vielleicht eine Option."

Nach seinem überzeugenden Debüt bei den Profis des Rekordmeisters und insgesamt vier Bundesliga-Toren in neun Einsätzen in der vergangenen Saison, läuft Zirkzee in der aktuellen Spielzeit seinen eigenen Ansprüchen hinterher. Auf gerade einmal drei Kurzeinsätze kam der niederländische Junioren-Nationalspieler bisher für das Team von Hansi Flick.

Zirkzee will von Lewandowski lernen: "Beste, den es gibt"

Trotz des Rückschlags will Zirkzee sich weiter im Training an der Säbener Straße für Bundesliga-Einsätze empfehlen. Dabei versucht er sich besonders bei einem Mitspieler so viel wie möglich abzuschauen: Robert Lewandowski. "Robert ist ein kompletter Stürmer. Meiner Meinung nach ist er der Beste, den es im Moment gibt. Er ist in jedem Bereich ausgezeichnet“, sagte Zirkzee dem "Algemeen Dagblad". "Ich versuche, so viel von Lewandowski mitzunehmen, wie ich kann. Und ich versuche, das mit meinem eigenen Spiel zu kombinieren."

Zirkzees Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis Sommer 2023. Trotz gerade einmal einem Dutzend Bundesliga-Einsätze beträgt sein Marktwert laut "Transfermarkt" bereits neun Millionen Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: