Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

RB Leipzig: Nagelsmann lässt gegen Bielefeld rotieren

RB Leipzig  

Nagelsmann lässt gegen Bielefeld rotieren

27.11.2020, 12:07 Uhr | dpa

RB Leipzig: Nagelsmann lässt gegen Bielefeld rotieren. Lässt mit Blick auf die Champions League am 9.

Lässt mit Blick auf die Champions League am 9. Spieltag rotieren: Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann. Foto: Franck Fife/AFP/dpa. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Wegen der wichtigen Spiele in der Champions League und bei Bayern München wird RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann einigen Stammkräften eine Pause gönnen.

Am Samstag werden gegen Arminia Bielefeld (15.30 Uhr/Sky) "sicherlich vier, fünf Spieler reinrutschen, die nicht so den Rhythmus haben", sagte Nagelsmann am Freitag in Leipzig. Zu den Kandidaten für eine Pause zählen Kapitän Marcel Sabitzer, Verteidiger Ibrahima Konaté, der spanische Nationalspieler Dani Olmo sowie Emil Forsberg.

Leipzig tritt am kommenden Mittwoch bei Istanbul Basaksehir an und spielt dann im Rhythmus von drei Tagen erst bei den Bayern und dann gegen Manchester United. "Das sind eminent wichtige Spiele, in denen wir die Punkte holen sollten", sagte Nagelsmann. Deshalb sei es seine Aufgabe, weiter in die Zukunft zu denken und die Belastung zu steuern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal