Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Bayern-PrÀsident stellt sich hinter Salihamidzic

Von sid
Aktualisiert am 22.04.2021Lesedauer: 2 Min.
FC Bayern MĂŒnchen: Sportvorstand Hasan Salihamidzic bekommt RĂŒckendeckung von Herbert Hainer.
FC Bayern MĂŒnchen: Sportvorstand Hasan Salihamidzic bekommt RĂŒckendeckung von Herbert Hainer. (Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen des Streits mit Trainer Hansi Flick wurde Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic von Fans angefeindet. Nun hat sich PrĂ€sident Herbert Hainer deutlich geĂ€ußert.

PrĂ€sident Herbert Hainer vom deutschen Rekordmeister Bayern MĂŒnchen hat dem in der Öffentlichkeit umstrittenen Sportvorstand Hasan Salihamidzic demonstrativ den RĂŒcken gestĂ€rkt. "Der FC Bayern stellt sich geschlossen und mit Nachdruck gegen Anfeindungen in Richtung Hasan Salihamidzic", sagte Hainer auf der Webseite des amtierenden Champions-League-Siegers: "Sachliche Kritik ist selbstverstĂ€ndlich immer zulĂ€ssig. Persönliche Angriffe und Hetze verurteilen wir allerdings auf das SchĂ€rfste – dafĂŒr gibt es beim FC Bayern nicht den geringsten Platz."

Jede Medaille habe "zwei Seiten", fĂŒhrte der frĂŒhere "Adidas"-Chef aus und kam indirekt auf die Querelen zwischen Salihamidzic und dem abwanderungswilligen Trainer Hansi Flick zu sprechen: "Wir alle, auch ich, haben uns ĂŒber die tollen Leistungen der Mannschaft und den hervorragenden Fußball der vergangenen 18 Monate gefreut, und wir verstehen, dass sich ein Trainer einen Kader mit am liebsten 30 Top-Stars wĂŒnscht – das geht uns ja allen so. Aber wir haben Corona, wir mĂŒssen mit einem Umsatzverlust von rund 150 Millionen Euro kalkulieren."

"Alle Entscheidungen gemeinsam treffen"

Der FC Bayern sei "nach wie vor wirtschaftlich gut aufgestellt, doch die Schleifspuren sind betrĂ€chtlich", erklĂ€rte Hainer. Die Aufgabe eines Sportvorstands sei, neben den sportlichen Aspekten auch die wirtschaftlichen zu berĂŒcksichtigen: "Es ist im Grunde systemimmanent, dass ein Trainer mehr den kurzfristigen Erfolg im Blick hat, und ein Sportvorstand auch mittel- bis langfristig kalkulieren muss."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Real-Star Kroos bricht TV-Interview ab
Toni Kroos: Hat mit Real Madrid seinen fĂŒnften Champions-League-Titel gewonnen.


Hainer stellte in dem Zusammenhang klar, dass "wir alle Entscheidungen gemeinsam treffen, auch bei der Zusammenstellung des Kaders. Und wir werden auch gemeinsam dafĂŒr sorgen, dass es bei uns a) wieder ruhiger wird und wir b) auch in Zukunft unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben werden."

Weitere Artikel

Nachfolge von Joachim Löw
Bayerns Kimmich Ă€ußert Bundestrainer-Wunsch
Joshua Kimmich (r.) neben Hansi Flick: Wenn es nach dem Bayern-Spieler geht, wird Flick Bundestrainer.

Machtkampf beim Rekordmeister
Bericht: So kam es zum Bruch zwischen Flick und Bayern
Hansi Flick und Hasan Salihamidzic (v.l.): Im Machtkampf der beiden Bayern-FunktionÀre sind die Fronten verhÀrtet.

Nach Knieverletzung
Lewandowski zurĂŒck im Bayern-Training – Comeback gegen Mainz?
Robert Lewandowski: Der Pole könnte schon am Wochenende wieder auf Torejagd gehen.


Zwischen Flick (56), der den FC Bayern im SpĂ€therbst 2019 ĂŒbernommen und seither zu sechs Titeln gefĂŒhrt hatte, und Salihamidzic (44) krachte es in der jĂŒngeren Vergangenheit vermehrt. Am vergangenen Samstag, nach dem 3:2-Erfolg beim VfL Wolfsburg, verkĂŒndete Flick im TV, den Verein trotz Vertrags bis 2023 verlassen zu wollen. Die Bayern-FĂŒhrung rĂŒgte den Trainer tags darauf öffentlich und verwies auf einen vereinbarten GesprĂ€chstermin nach dem Bundesligaspiel bei Mainz 05 am kommenden Samstag - in dem der FC Bayern vorzeitig seine 31. deutsche Meisterschaft perfekt machen kann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FC Bayern MĂŒnchenHansi Flick
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website