Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Javi Martínez verlässt München – nach neun Jahren

Klub bestätigt  

Nach neun Jahren: Javi Martínez verlässt die Bayern

04.05.2021, 16:10 Uhr | t-online, BZU

FC Bayern: Javi Martínez verlässt München – nach neun Jahren . Javi Martinez: Der Spanier spielt seit 2012 für den FC Bayern. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Javi Martinez: Der Spanier spielt seit 2012 für den FC Bayern. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Schon seit Monaten galt der Abschied von Javi Martínez aus München als wahrscheinlich. Nun gab sein Klub das Ende der Zeit beim FC Bayern bekannt. Seine Zukunft ist noch unklar.

Javi Martínez wird den FC Bayern nach neun Jahren im Sommer verlassen. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Der Vertrag des Spaniers, der zum Saisonende ausläuft, wird also nicht verlängert.

"Ich habe diesen Verein gelebt, immer alles für ihn gegeben und bin sehr glücklich über die vielen Titel, die wir gemeinsam gewonnen haben. Der FC Bayern und seine Fans werden immer in meinem Herzen bleiben", wird Martínez auf der Webseite des Vereins zitiert. Der 32-Jährige war 2012 für die damalige Rekordablöse von 40 Millionen Euro aus Bilbao nach München gewechselt.

"Javi ist schnell einer von uns geworden"

Der Spanier ist auch heute noch bei den Fans sehr beliebt. Mit seinem Siegtreffer im Supercup-Finale gegen den FC Sevilla im vergangenen Herbst machte er sich unsterblich.

Präsident Herbert Hainer sagte zum Abschied des defensiven Mittelfeldspielers: "Javi Martínez ist eine dieser Persönlichkeiten, die deutlich machen, für was der FC Bayern steht: Wenn sich internationale Top-Spieler mit unserem Verein so identifizieren wie er, schafft man gemeinsam Großes. Javi ist schnell einer von uns geworden, und die unglaublich vielen Erfolge, die wir mit ihm feiern konnten, sprechen für sich."

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ergänzte: "Es war eine schwierige Entscheidung, als wir Javi Martinez im Sommer 2012 geholt haben, weil die Ablöse von damals 40 Millionen Euro eine absolute Rekordsumme für uns dargestellt hat. Die Entscheidung war goldrichtig: Javi hat unserer Mannschaft spielerisch große Qualität verliehen und menschlich immer hervorragend zu uns gepasst."

Der dritte schwere Abgang

Martínez bestritt für Bayern insgesamt 266 Pflichtspiele und gewann unter anderem achtmal die Meisterschaft, fünfmal den Pokal und zweimal die Champions League.

Er ist nach David Alaba und Jérôme Boateng der dritte Spieler, der den Verein nach langer Zeit im Sommer verlässt. Dazu wird auch die Leihe mit Douglas Costa nicht verlängert. Trainer Hansi Flick geht ebenfalls weg aus München.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal