Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Bayern wollen Klopp-Star Wijnaldum – Verstärkung für das Mittelfeld?

Verstärkung für das Mittelfeld  

Bericht: Bayern wollen Klopp-Star Wijnaldum

21.05.2021, 09:59 Uhr | t-online

FC Bayern wollen Klopp-Star Wijnaldum – Verstärkung für das Mittelfeld?  . Georginio Wijnaldum: Liverpools Mittelfeld-Ass könnte nach fünf Jahren den Klub verlassen. (Quelle: imago images/Sportimage)

Georginio Wijnaldum: Liverpools Mittelfeld-Ass könnte nach fünf Jahren den Klub verlassen. (Quelle: Sportimage/imago images)

Neuer Spieler für die Bayern? Der deutsche Rekordmeister soll Interesse an einem Star des FC Liverpool haben. Erste Gespräche wurden wohl schon geführt.

Der FC Bayern hat seine Fühler nach Georginio Wijnaldum vom FC Liverpool ausgestreckt. Das berichtet "Sport1". Demnach hat der Berater des Mittelfeldspielers eine generelle Wechselbereitschaft signalisiert, erste Gespräche sollen positiv verlaufen sein.

Wijnaldum ist im Sommer ablösefrei zu haben, die Bayern könnten also ein richtiges Schnäppchen machen. Der Niederländer spielt seit 2016 bei Liverpool, gehört in der Mannschaft beim deutschen Trainer Jürgen Klopp zu den absoluten Leistungsträgern.

Es ist nicht das erste Mal, dass Georginio Wijnaldum mit den Bayern in Verbindung gebracht wird. Sollte der deutsche Meister im Sommer den Franzosen Corentin Tolisso verkaufen, wäre eine Planstelle im Mittelfeld frei, die Wijnaldum sofort ausfüllen könnte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: