Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: VfB-Stürmer Kalajdzic Option für Leizpig-Spiel

Nach Corona-Infektionen  

VfB-Stürmer Kalajdzic Option für Leizpig-Spiel

19.08.2021, 14:16 Uhr | dpa

Bundesliga: VfB-Stürmer Kalajdzic Option für Leizpig-Spiel. Konnte wieder mit der Mannschaft trainieren: VfB-Stürmer Sasa Kalajdzic (l).

Konnte wieder mit der Mannschaft trainieren: VfB-Stürmer Sasa Kalajdzic (l). Foto: Tom Weller/dpa. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Torjäger Sasa Kalajdzic steht nach seiner Corona-Infektion vor der Rückkehr in den Kader des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart.

"Sasa wirkt spritzig und ist auch eine Option für den Kader", sagte VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo einen Tag vor dem Auswärtsspiel am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) bei RB Leipzig. "Aber er ist noch keine Option für die Startelf, nein, das ist auch nicht möglich." Der Österreicher könne "vielleicht 20 Minuten" spielen, sagte Matarazzo. Tanguy Coulibaly und Nikolas Nartey brauchen nach ihren Corona-Infektionen dagegen noch etwas Zeit und sind für die Partie beim Vizemeister noch nicht bereit.

Auch Mittelfeldspieler Atakan Karazor wird den Schwaben fehlen. Er habe weiterhin muskuläre Probleme und sei noch keine Option für das Wochenende, sagte der Coach, der von einer "Muskelentzündung" beim 24-Jährigen sprach. "Er wird dementsprechend geschont und rehabilitiert." Angreifer Mohamed Sankoh wird nach seiner schweren Knieverletzung am Freitag in Stuttgart operiert. "Fakt ist, dass Kapsel und Bänder verletzt und kaputt sind", sagte Matarazzo. "Es wird länger dauern, bis er wieder auf dem Platz stehen kann."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: