Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Nach Pfiffen gegen Sané – Salihamidzic kritisiert eigene Fans

"Darf natürlich nicht passieren"  

Bayern-Boss Salihamidzic knöpft sich eigene Fans vor

25.08.2021, 20:52 Uhr | dpa

FC Bayern: Nach Pfiffen gegen Sané – Salihamidzic kritisiert eigene Fans. Hasan Salihamidzic äußerte sich am Rande des Pokalspiels beim Bremer SV zu den Pfiffen gegen Leroy Sané. (Quelle: imago images/Kolbert-Press)

Hasan Salihamidzic äußerte sich am Rande des Pokalspiels beim Bremer SV zu den Pfiffen gegen Leroy Sané. (Quelle: Kolbert-Press/imago images)

Die Pfiffe der eigenen Anhänger gegen Leroy Sané beschäftigen die Bayern-Verantwortlichen auch noch Tage später. Hasan Salihamidzic richtete nun einen deutlich Appellen an die Fans des Rekordmeisters.

Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat die Pfiffe der Münchner Fans gegen Nationalspieler Leroy Sané erneut kritisiert. "Das darf natürlich nicht passieren", sagte Salihamidzic am Mittwoch vor dem Pokalspiel in Bremen beim TV-Sender Sport1. Er erwarte von den eigenen Zuschauern, "dass sie hinter unseren Spielern stehen", sagte der Sportvorstand des Rekordmeisters.

"Natürlich kriegt jeder mal auf die Schnauze, wenn er schlecht spielt. Aber nach dem Spiel, während des Spiels muss natürlich unsere Mannschaft unterstützt werden." Bei Sanés Auftritt am Sonntag gegen den 1. FC Köln hatte es Pfiffe und hämischen Applaus der eigenen Fans gegeben. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: