Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Das BVB-Problem: Ist der Bundesligist harmlos ohne Erling Haaland?

Top-Torjäger fällt weiter aus  

Ist Haaland für Dortmund wirklich unersetzbar?

Von Florian Vonholdt

28.09.2021, 09:13 Uhr
Das BVB-Problem: Ist der Bundesligist harmlos ohne Erling Haaland?. Erling Haaland in Jubelpose: Der Norweger hebt den BVB auf ein anderes Level. Fehlt er, hat die Borussia ein Problem. (Quelle: imago images/Horstmüller)

Erling Haaland in Jubelpose: Der Norweger hebt den BVB auf ein anderes Level. Fehlt er, hat die Borussia ein Problem. (Quelle: Horstmüller/imago images)

Auch im Champions-League-Duell gegen Sporting Lissabon muss der BVB auf seinen Topstürmer verzichten. Sein Ausfall wiegt schwer. Das zeigte das Spiel in Gladbach. Auch die Zahlen der letzten Saison belegen dies.

Bei Borussia Dortmund hoffte man bis zuletzt, dass er es rechtzeitig schafft. Nachdem Erling Haaland beim Bundesliga-Topspiel am Samstag bei Borussia Mönchengladbach (0:1) fehlte, reichte auch die Zeit bis zum Champions League-Match gegen Sporting Lissabon (heute, 21 Uhr im t-online Liveticker) nicht. Muskuläre Probleme legen die Tormaschine (8 Tore in 8 Pflichtspielen) lahm. Das berichtet die "Bild".

Rose: "Bei ihm tut es noch richtig weh"

So harmlos die Verletzung klingt, so schmerzhaft ist der erneute Ausfall des Norwegers für Trainer Marco Rose. Der sagte bereits am Montag über seinen Torgarant: "Bei ihm tut es noch richtig weh." Vielleicht hat er ja gut gegessen und gut geschlafen, dann geht es vielleicht doch noch schneller." Doch daraus wurde nichts.

In Gladbach gab der Pokalsieger ohne Haaland magere acht Torschüsse ab. Weniger waren es in dieser Saison nie. Zwar spielte Dortmund nach der frühen Gelb-Roten Karte für Mahmoud Dahoud (40. Minute) mehr als eine Halbzeit lang in Unterzahl, doch schon zuvor ließen die Schwarz-Gelben jegliche Torgefahr vermissen. Auch der Ausfall von Kapitän Marco Reus, Haalands kongenialem Partner in der Offensive, machte sich bemerkbar. Die Wucht nach vorne fehlte gänzlich. Immerhin ist der Kapitän nun wieder einsatzbereit.

Die Gladbach-Pleite verdeutlichte aber einmal mehr, welch großer Faktor Haaland im Spiel der Borussia ist. Oder anders ausgedrückt: Wie sehr der BVB von Haaland abhängig ist. Auch Zahlen aus der vergangenen Saison, seiner bisher einzig kompletten im BVB-Trikot, zeigen: Fehlt Haaland, fehlen der Borussia Punkte und Tore.

Kein Haaland, weniger Punkte und Tore

28 Partien absolvierte Haaland in der Spielzeit 2020/21. Dabei schoss Dortmund 65 Tore (27 davon erzielte Haaland). Macht einen Schnitt von 2,32 Toren pro Partie. In den sechs Spielen ohne Haaland kam der BVB durchschnittlich nur zu 1,67 Treffern.

Ähnlich sieht es bei der Punktausbeute aus: In besagten 28 Partien mit Haaland in der Spitze erreichte der BVB einen Punkteschnitt von 1,93. Ohne ihn sank er auf 1,67. 

In der Champions League schoss sich Haaland letzte Saison mit zehn Treffern in acht Spielen zum Torschützenkönig. Vor Namen wie Kylian Mbappé oder Karim Benzema. Damit war er für mehr als die Hälfte der 19 Dortmunder Treffer in der Königsklasse der letzten Saison verantwortlich. Mit dieser Bilanz ist klar: Ein Einsatz Haalands sorgt nicht nur für mehr Selbstvertrauen bei den Teamkollegen, sondern auch für mehr Respekt beim Gegner. Darauf muss Dortmund gegen Sporting verzichten.

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke versuchte im Sport1-"Doppelpass" zu beruhigen: "Wir haben ja auch schon ohne Erling gewonnen, auch wenn er outstanding ist." Womit Watzke recht hat. Gewonnen schon, aber eben nicht in der gewohnten Regelmäßigkeit.

Verwendete Quellen:
  • Pressekonferenz von Marco Rose
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID
  • transfermarkt.de: Spielerprofil von Erling Haaland
  • Bild.de: So steht es um Reus und Haaland
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: