Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ex-Bayern-Star Arjen Robben geht in Rente

Von t-online, sid
Aktualisiert am 08.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Endg├╝ltiges "auf Wiedersehen": Arjen Robben bei seiner Verabschiedung.
Endg├╝ltiges "auf Wiedersehen": Arjen Robben bei seiner Verabschiedung. (Quelle: ANP/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das war's. Arjen Robben hat sich von der gro├čen Fu├čballb├╝hne endg├╝ltig verabschiedet. Der Niederl├Ąnder erhielt bei seiner Verabschiedung Applaus, Ex-Mitspieler gratulierten zu einer au├čergew├Âhnlichen Karriere.

Emotionaler Abschied f├╝r Arjen Robben: Der fr├╝here Superstar von Bayern M├╝nchen hat bei seinem ersten und letzten Profiklub FC Groningen nun endg├╝ltig Servus gesagt. Der 37-J├Ąhrige betrat im Stadion seines Jugendvereins vor dem 1:1 gegen RKC Waalwijk im Anzug noch einmal den Rasen und erhielt von den Fans Standing Ovations.

Froh ├╝ber Fu├čball-Abenteuer

"Ich h├Ątte mich gern als Spieler verabschiedet, aber dazu ist es leider nicht gekommen", sagte er. Nach einj├Ąhriger Pause nach seinem Abschied von den Bayern 2019 hatte Robben es in der vergangenen Saison bei Groningen noch einmal wissen wollen. Doch nach nur sieben Pflichtspielen machte ihm wie so oft sein anf├Ąlliger K├Ârper einen Strich durch die Rechnung.

Im Sommer hatte er seine erfolgreiche Karriere endg├╝ltig beendet. Er sei dennoch "froh, dass ich dieses Abenteuer gewagt habe, aber das war es", sagte der M├╝nchner Wembley-Held, der die Bayern 2013 im Champions-League-Finale gegen Borussia Dortmund zum Titel geschossen hatte. Er bleibe "f├╝r immer Groninger", erg├Ąnzte Robben.

Weitere Artikel

Bonhof nahm den Preis entgegen
Gerd M├╝ller posthum als "Legende des Sports" ausgezeichnet
Gerd M├╝ller reckt die Faust bei der WM in M├╝nchen 1974 (Archivbild): Der Fu├čballstar wurde posthum ausgezeichnet.

Bierhoff nimmt Kimmich in Schutz
"Nicht an den Pranger stellen"
├ťber ihn wird weiter flei├čig diskutiert: Joshua Kimmich.

Top-Klubs wollen DFB-Talent
Verliert der FC Bayern das Rennen um Adeyemi?
Begehrt: Salzburgs Adeyemi steht bei vielen europ├Ąischen Topklubs auf der Wunschliste.


"Servus, Arjen", schrieb sein langj├Ąhriger Teamkollege Thomas M├╝ller unter Robbens Abschieds-Tweet, Manuel Neuer w├╝nschte bei Instagram "all the best". Die Bayern stellten noch einmal die Szene von Robbens Siegtreffer in London ins Netz und dankten ihrer "Legende".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dem FC Bayern droht die Pleite gegen den BVB
Von fcb-inside-Redakteur Vjeko Keskic
Arjen RobbenFC Bayern M├╝nchenRasen
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website