Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Hertha HSC vermeldet erste Winterverpflichtung

Hauptstadtklub rüstet auf  

Hertha vermeldet erste Winterverpflichtung

01.12.2021, 20:08 Uhr | sid, t-online, ak

Hertha HSC vermeldet erste Winterverpflichtung. Fredrik Andre Björkan (vo.): Der Norweger wechselt in die Bundesliga. (Quelle: imago images/ Digitalsport)

Fredrik Andre Björkan (vo.): Der Norweger wechselt in die Bundesliga. (Quelle: Digitalsport/imago images)

Fredrik Andre Björkan schließt sich ab Januar Hertha BSC an. Der norwegische Außenverteidiger kommt vom FK Bodö Glimt – und enthält einen langfristigen Vertrag.   

Hertha BSC kann sich in der Winterpause auf Verstärkung freuen. Fredrik Andre Björkan (23) kommt von FK Bodö Glimt/Norwegen zur Hertha. Er erhält einen Vertrag bis 2025.

"Fredrik bringt viel Dynamik mit und spult in jedem Spiel ein hohes Pensum ab. Er interpretiert den Linksverteidiger offensiv, ohne dabei seine defensiven Aufgaben außer Acht zu lassen", sagte Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic.

Vorerst ausfallen wird Torhüter Rune Jarstein planen. Der Norweger wurde laut Vereinsmitteilung von Mittwoch wegen neuerlicher Beschwerden im Aufbautraining am Knie operiert, der Eingriff sei problemlos verlaufen.

Jarstein (37) kann demnach "erst nach einer mehrwöchigen Reha-Phase im kommenden Jahr auf den Rasen zurückkehren". Der neue Trainer Tayfun Korkut, Nachfolger des entlassenen Pal Dardai, gibt sein Debüt am Sonntag im Ligaspiel beim VfB Stuttgart (ab 15.30 Uhr im Liveticker von t-online).

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID
  • Twitter-Account von Hertha BSC

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: