Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Zwei weitere Corona-FĂ€lle beim FC Bayern

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 03.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Bundesliga: Der FC Bayern vermeldete zwei weitere Corona-FĂ€lle.
Bundesliga: Der FC Bayern vermeldete zwei weitere Corona-FĂ€lle. (Quelle: Lackovic/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC Bayern hat zwei weitere Corona-FĂ€lle vermeldet. Wie der Rekordmeister mitteilte, sind gleich zwei französische Spieler der MĂŒnchner positiv getestet worden.

Bundesliga-Herbstmeister FC Bayern MĂŒnchen hat zum Trainingsstart im neuen Jahr zwei weitere Corona-FĂ€lle in seinem Spielerkader vermeldet. Betroffen sind Weltmeister Lucas HernĂĄndez und dessen französischer Landsmann Tanguy Nianzou. Damit erhöht sich die Zahl der aktuell infizierten Profis um KapitĂ€n Manuel Neuer auf insgesamt sechs.

Kimmich wieder im Training

Beim deutschen Nationalspieler Leroy SanĂ© und den AbwehrkrĂ€ften Dayot Upamecano und Josip Stanisic sei "die Diagnostik noch nicht abgeschlossen", teilte der Rekordmeister außerdem mit. Am Morgen waren alle Spieler und Betreuer nochmals PCR-getestet worden.

Hernåndez, der auf den Malediven im Weihnachtsurlaub war, und Nianzou geht es nach Vereinsangaben gut. Sie befÀnden sich in hÀuslicher Isolation. Am Neujahrstag hatte der Rekordmeister bekanntgegeben, dass sich Nationaltorwart Neuer, Kingsley Coman, Corentin Tolisso, Omar Richards und dazu Co-Trainer Dino Toppmöller im Weihnachtsurlaub mit dem Coronavirus infiziert haben.

Weitere Artikel

Finale der Darts-WM
"Snakebite" erneut Weltmeister – TrĂ€nen bei beiden Spielern!
Peter Wright kĂŒsst den Pokal: Er setzte sich bei der Darts-WM gegen Michael Smith durch.

FrĂŒherer Gladbacher geht
FC Bayern verkauft Cuisance an Venedig
Michael Cuisance wird nicht mehr fĂŒr den FC Bayern auflaufen.

"Titelkampf" in England
Er muss gehen
Pep Guardiola: Seine Mannschaft ist aktuell in England nicht aufzuhalten.


Bei der ersten nicht-öffentlichen Übungseinheit war dagegen Nationalspieler Joshua Kimmich nach seiner Corona-Erkrankung und anschließenden Problemen mit der Lunge wieder dabei. Die Bayern eröffnen die Bundesliga-RĂŒckrunde am kommenden Freitag mit einem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Barça-Star ist Nagelsmanns Wunschspieler
Von fcb-inside-Redakteur Vjeko Keskic
  • Robert Hiersemann
Von Robert Hiersemann
CoronavirusFC Bayern MĂŒnchenJoshua KimmichManuel Neuer
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website