Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Vertrag von Paul Wanner läuft aus – Rekordmeister muss handeln

Vertrag von Wanner läuft aus  

Rekordmeister muss bei Bayern-Talent handeln

10.01.2022, 10:20 Uhr | MEM, t-online

FC Bayern: Vertrag von Paul Wanner läuft aus – Rekordmeister muss handeln. Paul Wanner: Das Eigengewächs des FC Bayern überzeugte gegen Gladbach bei seinem Bundesliga-Debüt.  (Quelle: imago images/ULMER Pressebildagentur)

Paul Wanner: Das Eigengewächs des FC Bayern überzeugte gegen Gladbach bei seinem Bundesliga-Debüt. (Quelle: ULMER Pressebildagentur/imago images)

Er ist erst 16 Jahre alt und konnte für die Bayern gegen Gladbach bereits zeigen, was er kann. Nun geht es um die Zukunft des offensiven Mittelefeldspielers. Und die Bosse des Rekordmeisters sind unter Druck. 

"Er ist ein unfassbares Talent, starker linker Fuß, sehr schnell, sehr ballsicher, mutig. Er muss klar bleiben im Kopf, dann stehen ihm Tür und Tor offen. Im Kopf wird entschieden, wo es hingeht, unten kann er alles." Diese Worte über Bayerns Talent Paul Wanner stammen von Julian Nagelsmann.

Der erst 16-jährige offensive Mittelfeldspieler kam durch den coronabedingten Engpass beim FC Bayern gegen Gladbach als Joker zu einem 15-minütigen Einsatz (mehr dazu lesen Sie hier). Nun liegt es laut "Kicker" am Rekordmeister, das Talent zu halten. Denn: Sein Vertrag läuft im Sommer aus. 

Wanner schwebt Karriere wie die von Musiala vor 

Und Wanner wäre einer, der den Bayern in Zukunft sicher helfen könnte. So sagte Nagelsmann bereits nach dessen erstem Bundesliga-Einsatz: "Die erste Aktion war, glaube ich, ein Dribbling am Flügel gegen Embolo, der körperlich und vom Tempo auch nicht so schlecht ist. Paul ist ein herausragender Spieler." Laut Informationen des Magazins möchte das Bayern-Eigengewächs allerdings nicht nach England wechseln, trotz konkreter Angebote von der Insel. 

Vielmehr schwebt Wanner eine Karriere wie die von Jamal Musiala vor, mit ähnlicher Perspektive beim Klub. Wie "Sport 1" erfahren haben will, soll sich Hermann Gerland vor seinem Abschied zum DFB intern klar dazu geäußert haben, dass es sich bei Wanner um ein ähnliches Ausnahmetalent wie Musiala handele und der Verein ihn unbedingt hochziehen müsse.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: