• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Bundesliga: Lewandowski holt f├╝nfte Torj├Ąger-Kanone nacheinander


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUnwetter: Hier kracht es in der NachtSymbolbild f├╝r einen TextS├Âhne besuchen Becker im Gef├ĄngnisSymbolbild f├╝r ein Video2.000 Jahre alte Schildkr├Âte ausgegrabenSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild f├╝r einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild f├╝r einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild f├╝r einen TextScholz: Kaliningrad-Transit deeskalierenSymbolbild f├╝r ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild f├╝r einen TextVerstappen gegen Sperre f├╝r F1-LegendeSymbolbild f├╝r einen TextNarumol zeigt ihre T├ÂchterSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Lewandowski holt f├╝nfte Torj├Ąger-Kanone nacheinander

Von dpa
14.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Bayern-Star Robert Lewandowski hat zum f├╝nften Mal die Torj├Ąger-Kanone gewonnen.
Bayern-Star Robert Lewandowski hat zum f├╝nften Mal die Torj├Ąger-Kanone gewonnen. (Quelle: Swen Pf├Ârtner/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wolfsburg (dpa) - Top-Angreifer Robert Lewandowski ist zum f├╝nften Mal nacheinander Torsch├╝tzenk├Ânig in der Fu├čball-Bundesliga geworden. Mit 35 Treffern sicherte sich der 33 Jahre alte Weltfu├čballer vom FC Bayern M├╝nchen die Torj├Ąger-Kanone.

Die Auszeichnung holte er mit gro├čem Vorsprung auf den Leverkusener Patrik Schick und bekam die Kanone nach dem 2:2 beim VfL Wolfsburg ├╝berreicht.

In der vergangenen Saison hatte der Pole mit 41 Torerfolgen einen Rekord aufgestellt. Lewandowskis Torj├Ąger-Regentschaft in Deutschland durchbrach zuletzt der mittlerweile f├╝r den FC Barcelona st├╝rmende Pierre-Emerick Aubameyang f├╝r Borussia Dortmund 2016/17. M├Âglicherweise ist es nun die letzte Torj├Ągerkanone f├╝r Lewandowski, denn Ger├╝chte um einen Wechsel des Topstars halten sich hartn├Ąckig. Angeblich zieht es ihn zum FC Barcelona - dort k├Ânnte er mit Aubameyang zusammenspielen.

Seit Einf├╝hrung der Bundesliga hatte nur Gerd M├╝ller Anfang der 1970er-Jahre drei Mal die Bestzahl an Bundesligatreffern in Folge erreicht, wobei er sich die Auszeichnung 1974 mit Jupp Heynckes teilen musste. Bislang hielt M├╝ller den Rekord von insgesamt sieben Auszeichnungen als Torsch├╝tzenk├Ânig - Lewandowski ist nun mit ihm gleichgezogen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Initiative startet Kooperation mit Bundesligisten
Eine Kolumne von Gerald Asamoah
FC BarcelonaFC Bayern M├╝nchenPatrik SchickPierre-Emerick AubameyangRobert LewandowskiVfL WolfsburgWolfsburg
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website