• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern München
  • Barça plant wohl neues Lewandowski-Angebot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBericht: England-Topklub will Leroy SanéSymbolbild für einen TextBVB: Modeste-Wechsel vor AbschlussSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen Text"Gefährlich" – Effenberg warnt BobicSymbolbild für einen TextFußballprofi verpasst eigene HochzeitSymbolbild für einen TextHorrorunfall: Auto explodiert Symbolbild für einen TextElfjährige stirbt nach ReitunfallSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen Text300 Gäste: Schlägerei – Hochzeit zu EndeSymbolbild für einen TextDiese Kniffe machen Ihr WLAN sichererSymbolbild für einen TextMann nach Wiesn-Fest weg – GroßeinsatzSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Bericht: Barça plant neues Angebot für Lewandowski

Von dpa, t-online, MEM

Aktualisiert am 15.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Robert Lewandowski: Zuletzt war Bayerns Stürmer mit der polnischen Nationalmannschaft unterwegs.
Robert Lewandowski: Zuletzt war Bayerns Stürmer mit der polnischen Nationalmannschaft unterwegs. (Quelle: Newspix/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Noch immer ist nicht klar, wie es mit Bayerns Stürmer Robert Lewandowski weitergeht. Doch der FC Barcelona wolle den Polen weiterhin verpflichten, will nun angeblich ein neues Angebot beim Rekordmeister vorlegen.

Der FC Barcelona plant einem Medienbericht zufolge ein neues Angebot für Bayern Münchens Starstürmer Robert Lewandowski. Wie die "Bild"-Zeitung am Mittwoch berichtete, könnte noch in dieser Woche eine neue Millionenofferte der Katalanen bevorstehen.


Schon Ende Mai sollen die Spanier ein schriftliches Angebot über 32 Millionen Euro plus variabler Bonuszahlungen eingereicht haben – zu wenig für die Bayern-Bosse.

Bayern will, dass Lewandowski Vertrag erfüllt

Bislang beharrt die Münchner Führung auf Oliver Kahns "Basta". Der abwanderungswillige Lewandowski soll seinen Vertrag bis Sommer 2023 erfüllen. Intern soll aber bereits eine Ablöse diskutiert werden, ab der die Münchner zum Verkaufs bereit wären.

Schließlich dürfte sich an Lewandowskis Wechselwunsch nichts geändert haben – auch wenn nach zahlreichen öffentlichen Statements und gegenseitigen Vorwürfen (mehr dazu lesen Sie hier) im Moment Ruhe eingekehrt ist zwischen dem polnischen Nationalstürmer und den Bayern.

Angebliches Versöhnungstelefonat zwischen Salihamidzic und Lewandowski

Nach Informationen von "Bild" soll es ein versöhnliches Telefonat zwischen dem 33-Jährigen und FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic gegeben haben. Demnach wurde vereinbart, den zuletzt medial ausgetragenen Transferstreit nicht weiter eskalieren zu lassen.

Entsprechend bedeckt hielt sich Lewandowski beim polnischen Internetportal onet.pl, als er nach dem 0:1 in der Nations League gegen Belgien erneut zu einem Wechsel befragt wurde. "Leider kann ich nichts anderes sagen als beim letzten Mal. Aus dem Grund, weil zu viel nicht passiert ist", sagte der Offensivspieler. Er freue sich nun auf seinen Urlaub – und nicht auf ständige Telefonate zwischen den Bayern und Barcelona. Vergangene Woche hatte der Pole seinen Wechselwunsch damit begründet, dass in seinem Inneren etwas erloschen sei. "Ich will mehr Emotionen in meinem Leben", sagte Lewandowski.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Premier-League-Topklub will Leroy Sané
BarcelonaFC BarcelonaFC Bayern MünchenOliver KahnRobert Lewandowski
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website