Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Pleite gegen Juve – Bayer Leverkusen scheidet aus

Champions League  

Pleite gegen Juventus: Bayer verpasst das Achtelfinale

12.12.2019, 09:17 Uhr | t-online.de

Champions League: Pleite gegen Juve – Bayer Leverkusen scheidet aus. Bayer Leverkusen scheidet aus der Champions League aus.  (Quelle: imago images/Kirchner-Media)

Bayer Leverkusen scheidet aus der Champions League aus. (Quelle: Kirchner-Media/imago images)

Bayer Leverkusen hat trotz einer ordentlichen Leistung im letzten Gruppenspiel der Champions League das Achtelfinale verpasst. Gegen Juve hielt Bayer zwar lange gut mit, musste sich am Ende aber geschlagen geben. 

Bayer 04 Leverkusen hat als einzige deutsche Mannschaft das Achtelfinale der Champions League verpasst. Die Werkself verlor im heimischen Stadion gegen den aktuellen italienischen Meister Juventus Turin mit 0:2. 

In einer lange Zeit offenen Partie ging Juventus Turin durch Cristiano Ronaldo in Führung (75.). Gonzalo Higuain sorgte in der Nachspielzeit (90.+2) für das Endergebnis. 

Da allerdings auch Atletico Madrid im Parallelspiel mit 2:0 gegen Lokomotive Moskau gewann, hätte Bayer auch ein Sieg gegen Juventus nicht zum Weiterkommen gereicht. Leverkusen wird damit 2020 in der Europa League an den Start gehen. 

Bergamo sensationell im Achtelfinale

Atalanta Bergamo dagegen hat bei seiner ersten Teilnahme das Achtelfinale der Fußball-Champions-League erreicht. Die Italiener sprangen am Mittwochabend dank eines 3:0 (0:0)-Sieges bei Schachtjor Donezk noch von Platz vier auf zwei der Gruppe C. Bergamo profitierte von einer 1:4 (1:1)-Niederlage von Dinamo Zagreb gegen Manchester City, das bereits als Gruppensieger feststand. Gabriel Jesus erzielte drei Treffer für die City-Mannschaft von Trainer Pep Guardiola.

Zugleich sind die Italiener erst die zweite Mannschaft in der Champions-League-Geschichte, die nach drei Niederlagen zum Auftakt noch das Achtelfinale erreicht. Timothy Castagne (66.) erzielte nach Videobeweis die Führung für den Tabellensechsten der Serie A. Mario Pasalic (80.) und der Deutsche Robin Gosens (90.+4) entschieden die Partie.

Die weiteren Ergebnisse

FC Brügge – Real Madrid 1:3
Paris Saint-Germain – Galatasaray Istanbul 5:0

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal