Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

FC Bayern: Keine Zeit zum Durchschnaufen – so geht es für den CL-Sieger weiter

So geht es für die Bayern weiter  

Keine Zeit zum Durchschnaufen

25.08.2020, 17:56 Uhr
FC Bayern: Keine Zeit zum Durchschnaufen – so geht es für den CL-Sieger weiter  . Kimmich und Gnabry nach dem Erfolg in der Champions League: Für den deutschen Rekordmeister wartet in 18 Tagen bereits das erste Pflichtspiel der neuen Saison. (Quelle: imago images/Poolfoto)

Kimmich und Gnabry nach dem Erfolg in der Champions League: Für den deutschen Rekordmeister wartet in 18 Tagen bereits das erste Pflichtspiel der neuen Saison. (Quelle: Poolfoto/imago images)

Mit dem Sieg über Paris hat der FC Bayern das zweite Triple der Vereinsgeschichte gefeiert. Lange ausruhen kann sich der Rekordmeister auf diesem Erfolg aber nicht: der DFB-Pokal steht vor der Tür. 

Am Sonntag um kurz vor 23 Uhr fielen die Bayern-Spieler erschöpft und voller Glückseligkeit zu Boden. Der Traum vom Triple, er war Wirklichkeit geworden. Insbesondere Robert Lewandowski, der mit 30 seinen ersten großen internationalen Titel feierte, war die Erleichterung und Freude anzusehen. 

Am 11. September startet der DFB-Pokal

Doch wie sehr die Münchner den Triumph auch zelebrieren wollen: viel Zeit bleibt ihnen nicht, um sich auf den Lorbeeren ihrer Arbeit auszuruhen. Trainer Hansi Flick gönnt seiner Mannschaft nach dem Titel nun zwar 14 Tage Urlaub. Doch dann "geht's wieder weiter, leider, aber so ist das Leben eines Fußballers", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auf der Party im Teamhotel am Sonntag. Denn schon am Freitag in zwei Wochen gastiert der Triple-Sieger im DFB-Pokal bei Fünftligist 1. FC Düren. 


Ein vermeintlich leichtes Los, doch gleich wieder ein Duell im Wettkampfmodus. Schließlich wollen die Bayern auch im Jahr 2021 das Finale von Berlin erreichen. Es bleiben der Flick-Elf also nur wenige Tage, um sich für die neue Saison fit zu machen und die Spannung wieder hochzuhalten. Immerhin wird dies den Spielern durch den Gewinn des Titels leichter fallen – schenkt man den Worten von t-online.de-Kolumnist Steffan Effenberg Glauben. 

Bald kann der Rekordpokalsieger dann auf seine Neuzugänge Leroy Sané und Alexander Nübel zurückgreifen. Wie und ob dann auch die Mittelfeldasse Philippe Coutinho und Thiago dem Kader angehören werden, bleibt abzuwarten. 

Eines ist sicher: Auf das Gros der Bayern-Spieler kommt ein Mammut-Jahr zu (klicken Sie sich hier durch das Mammut-Saison des FC Bayern), denn auch die Winterpause ist in diesem Jahr so kurz wie noch nie. Und auf etliche Spieler wartet im Sommer 2021, stand jetzt, noch eine Europameisterschaft. Jetzt wartet aber erst einmal der 1. FC Düren aus der Mittelrheinliga. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: