• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Champions League
  • Champions League: Man City vorzeitig weiter - Liverpool verliert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextBombendrohung in Klinik – EntwarnungSymbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für ein VideoSee trocknet aus: Erneut Leiche gefundenSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für einen TextDie heutigen Gäste von Markus LanzSymbolbild für einen TextPorsches neuer Renner mit XXL-HeckflügelSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Man City vorzeitig weiter - Liverpool verliert

Von dpa
Aktualisiert am 25.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Manchester City gewann knapp in Piräus.
Manchester City gewann knapp in Piräus. (Quelle: Thanassis Stavrakis/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Manchester City hat sich nach einem 1:0 (1:0) bei Olympiakos Piräus in der Champions League vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. Mit vier Siegen aus vier Spielen steht das Premier-League-Team von Trainer Pep Guardiola verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Gruppe C. Jungstar Phil Foden erzielte in der 36. Minute das entscheidende Tor.

Der FC Liverpool verpasste den vorzeitigen Sprung in die erste K.o.-Runde dagegen. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp verlor ihr Heimspiel gegen Atalanta Bergamo überraschend mit 0:2 (0:0). DFB-Nationalspieler Robin Gosens stand in der Startelf und schoss das zweite Tor (64.). Josip Ilicic hatte Atalanta kurz zuvor in Führung gebracht (60.). Die Italiener verdienten sich den Sieg und revanchierten sich zugleich für die 0:5-Blamage im Hinspiel. Liverpool (9 Punkte), Atalanta und Ajax Amsterdam (beide 7) haben in der Gruppe D weiterhin alle Chancen.

Am Vorabend hatten sich bereits der FC Chelsea mit den deutschen Nationalspielern Timo Werner, Kai Havertz und Antonio Rüdiger sowie der FC Sevilla (beide Gruppe E), der FC Barcelona und Juventus Turin (beide Gruppe G) vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Atalanta Bergamo CalcioDFBFC LiverpoolJosep GuardiolaJürgen KloppManchester CityOlympiakos Piräus
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website