Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballChampions League

Champions League: FC Bayern startet mit zwei 17-Jährigen gegen Atletico


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBerlin und Madrid wollen Pyrenäen-PipelineSymbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextTagesschau: Skandalöse Formulierung?Symbolbild für einen TextWitze im Netz über Kaliningrad-AnnexionSymbolbild für einen TextRusslandreise: Kritik von AfD-SpitzeSymbolbild für einen TextPitt reagiert auf Jolies GewaltvorwürfeSymbolbild für einen TextNach BVB-Pleite: Sevilla feuert TrainerSymbolbild für einen TextNach Sieg: Hiobsbotschaft für LeipzigSymbolbild für einen TextFrau erschossen: Filmstar einigt sichSymbolbild für einen TextAnschlag auf Synagoge in HannoverSymbolbild für einen TextAuf der Wiesn "jede Bedienung krank"Symbolbild für einen Watson Teaser"Tagesschau"-Sprecherin kündigt bei ARDSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

FC Bayern startet mit zwei 17-Jährigen gegen Atletico

Von sid
Aktualisiert am 01.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Bright Akwo Arrey-Mbi: Der 17-Jährige wird gegen Atletico Madrid von Beginn an auflaufen.
Bright Akwo Arrey-Mbi: Der 17-Jährige wird gegen Atletico Madrid von Beginn an auflaufen. (Quelle: Oryk Haist/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Überraschung in der Aufstellung des Titelverteidigers: Die Münchner lassen erstmals Bright Akwo Arrey-Mbi für die Profis verteidigen. Auch ein weiterer Minderjähriger kommt zu seinem Königsklassen-Debüt.

Trainer Hansi Flick von Titelverteidiger Bayern München schickt im Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid (21 Uhr/im Liveticker bei t-online) wie erwartet eine bessere B-Elf um Torwart Alexander Nübel und den 17-jährigen Profidebütanten Bright Akwo Arrey-Mbi auf den Platz. Verglichen zum 3:1 beim VfB Stuttgart bringt Flick neun Neue – nur die Verteidiger David Alaba und Lucas Hernandez bleiben in der Startelf.

Nübel gibt für den wie Robert Lewandowski geschonten Kapitän Manuel Neuer seinen Einstand in der Königsklasse und steht nach dem Erstrundenspiel im Pokal gegen Düren (3:0) zum zweiten Mal im Bayern-Tor. Neben Defensivspezialist Arrey-Mbi darf in Jamal Musiala ein weiterer 17-Jähriger ran. Der englische Junioren-Nationalspieler war bereits gegen RB Salzburg (6:2) eingewechselt worden.

Flick verzichtet auf die Topstars Neuer und Lewandowski sowie Nationalspieler Leon Goretzka, die gar nicht erst mitreisten. Im Sturmzentrum beginnt Neuzugang Eric-Maxim Choupo-Moting, den Leroy Sane und Douglas Costa flankieren. Joshua Kimmich, Alphonso Davies und Corentin Tolisso fehlen verletzt.

Die Münchner Aufstellung

Nübel - Süle, Alaba, Hernandez - Sarr, Martinez, Musiala, Arrey-Mbi - Costa, Choupo-Moting, Sane

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Klarer Sieg – doch nur ein BVB-Spieler mit Note 1
Von Florian Vonholdt
Alexander NübelAtlético MadridDavid AlabaFC Bayern MünchenHansi FlickMadridManuel NeuerRobert LewandowskiVfB Stuttgart
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website