Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Pressestimmen zum PSG-Sieg: "Genie gegen das System" Messi schreibt Geschichte

Pressestimmen zum PSG-Sieg  

"Genie gegen das System" Messi schreibt Geschichte im Prinzenparl

29.09.2021, 11:37 Uhr
Pressestimmen zum PSG-Sieg: "Genie gegen das System" Messi schreibt Geschichte. Lionel Messi: Nach einer Verletzung und einem schlechten Start in Paris, schoss der Superstar in der Königsklasse sein erstes Tor. (Quelle: imago images/Sebastian Frej)

Lionel Messi: Nach einer Verletzung und einem schlechten Start in Paris, schoss der Superstar in der Königsklasse sein erstes Tor. (Quelle: Sebastian Frej/imago images)

Das zweite Spiel in der Champions League konnte PSG um Lionel Messi gegen Manchester City souverän gewinnen. Auch, weil der Superstar sein erstes Tor machte. Das kommentierte auch die internationale Presse.

Es war sein Abend: Nach zuletzt holprigem Start bei Paris St.-Germain und einer Knochenprellung kam gegen Manchester City der Abend des Lionel Messi. Der Superstar machte sein erstes Tor und jubelte danach überschwänglich.

Dank des Treffers und dem 2:0-Erfolg haben die Franzosen nun den ersten Sieg nach dem Remis gegen den FC Brügge in der Königsklasse holen können. Der Auftritt des Argentiniers faszinierte auch die internationale Presse. 

Großbritannien 

The Guardian: Messis majestätischer Lauf lässt Manchester City hinter PSG zurück. Die Menge war gekommen, um es zu sehen. Und dann tat er es. Es schien in Zeitlupe zu passieren, ein Schwung des linken Schuhs und der Ball flog zielsicher an Ederson vorbei, bevor die Explosion der Heimmannschaft ausströmte. Es fühlt sich an, als ob sie immer noch nicht glauben können, dass Messi ein PSG-Spieler ist.

The Daily Mail: Lionel Messi gab sich am Dienstagabend bei Paris Saint-Germain mit Stil, als sein erstes Tor für den Klub Pep Guardiolas Manchester City stürzte. 

Frankreich 

L'Equipe: Messi, ein Juwel gegen Manchester City. Der Argentinier wusste, dass der Abend gegen Pep Guardiola, seinen ehemaligen Trainer bei Barça, besonders werden würde.

Le Monde: Dieses Tor hat Lionel Messi erzielt. Fast im Stillstand und gleichgültig gegenüber den Ereignissen startet er von seiner rechten Seite, ändert plötzlich sein Tempo, dribbelt, lehnt sich an Kylian Mbappé, bevor er mit dem linken Fuß einen chirurgischen Schlag landet. Geschichte wurde festgehalten.

Italien 

La Gazzetta dello Sport: Messis erste Pariser Perle. Leo Messi feiert mit dem Tor das europäische Heimdebüt im Pariser Trikot.

Tuttosport: Messi öffnet endlich das Schloss mit PSG und schlägt seinen ehemaligen Trainer Guardiola. Nach vielen Versuchen wurde das Spiel in der 74. Minute auf den Kopf gestellt: Lionel Messi beleuchtet den Prinzenpark und schießt sein erstes Tor im PSG-Trikot. 

Spanien 

El Mundo: Genie gegen das System, Wut gegen Ordnung, Glück gegen Pech. Mit diesen grundlegenden Waffen gelang es Paris Saint Germain, das hoch veranlagte Manchester City zu übertreffen. Und natürlich: Mit Messi.

Mundo Deportivo: Messi ist in Paris angekommen. Wie Guardiola bemerkte, kann man Talenten keine Barrieren errichten. Noch weniger dem Argentinier, einem Fußballer, der sich das Tor aufgespart hat, um PSG in der Champions League Ruhm zu verleihen. Es ist schwer, sich an die Nummer zu gewöhnen, die er trägt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: