• Home
  • Sport
  • Fu├čball
  • Champions League
  • Champions League: Klopp und Liverpool besiegen Bayern-Schreck Villarreal


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse vor Nachtclub in Oslo ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild f├╝r einen TextNasa macht unerwarteten Fund auf dem MondSymbolbild f├╝r einen TextRussen legen J.K. Rowling reinSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand besch├Ąftigt weiter FeuerwehrSymbolbild f├╝r einen TextPolizisten brechen Frau Augenh├ÂhleSymbolbild f├╝r einen TextAlle Infos zum "Haus des Geldes"-RemakeSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurt verpflichtet Wunschst├╝rmerSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserUS-Megastar schockt Fans mit Gest├ĄndnisSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Klopp und Liverpool besiegen Bayern-Schreck Villarreal

Von dpa
Aktualisiert am 27.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Sadio Mane vom FC Liverpool jubelt ├╝ber sein Tor zur 2:0-F├╝hrung.
Sadio Mane vom FC Liverpool jubelt ├╝ber sein Tor zur 2:0-F├╝hrung. (Quelle: Jon Super/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Liverpool (dpa) - J├╝rgen Klopp und der FC Liverpool haben sich auf ihrem Weg zum historischen Titel-Viererpack auch vom Bayern-Schreck FC Villarreal nicht stoppen lassen.

Die Reds kamen im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen den Europa-League-Sieger aus Spanien zu einem hochverdienten 2:0 (0:0) und stehen damit vor dem dritten Final-Einzug in f├╝nf Jahren. Bereits am 3. April kann Liverpool im R├╝ckspiel das Weiterkommen f├╝r das Endspiel in Paris am 28. Mai perfekt machen. F├╝r Villarreal ist dagegen nach den Erfolgen ├╝ber Juventus Turin und den FC Bayern ein weiterer Coup in weite Ferne ger├╝ckt.

Henderson: "Es gibt noch einiges zu tun"

Eine von Pervis Estupinan ins Tor abgef├Ąlschte Flanke von Liverpool-Kapit├Ąn Jordan Henderson (53.) und Starst├╝rmer Sadio Man├ę (55.) besiegelten den Sieg der Klopp-Elf. Damit haben die Engl├Ąnder weiterhin beste Chancen, erstmals in der Vereinsgeschichte alle vier Titel abzur├Ąumen. Den Liga-Pokal haben sie bereits gewonnen, im FA Cup ist das Finale gegen den FC Chelsea und Thomas Tuchel erreicht, und in der Meisterschaft liegt Liverpool nur einen Punkt hinter dem Dauerrivalen Manchester City.

"Ich bin sehr gl├╝cklich, Villarreal ist gut organisiert. Wir wussten, dass es schwer wird. Unser Gegenpressing war richtig gut. Das hat es f├╝r den Gegner schwer gemacht, aber das Spiel ist noch nicht vorbei. In Villarreal wird es hart", sagte Henderson und Kollege Andrew Robertson meinte: "Kein Gegentor und zwei Treffer erzielt, wir k├Ânnen uns nicht beschweren. Unsere Intensit├Ąt war in den letzten Spielen sehr hoch. Unser Spielplan ist hektisch, aber wir genie├čen es. Es gibt noch einiges zu tun."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Ein Spektakel wie am Vortag beim 4:3 von Man City gegen Real Madrid im ersten Halbfinale bekamen die Zuschauer nicht zu sehen. Damit hatte Klopp auch nicht gerechnet. Denn Villarreal war vom gewieften Coach Unai Emery, der 31 seiner letzten 37 K.o.-Duelle im Europacup gewann, in der ersten Halbzeit bestens auf den Power-Fu├čball der Reds eingestellt worden. Erst in der zweiten Halbzeit waren die spanischen Defensivk├╝nstler dem Dauer-Druck nicht mehr gewachsen und konnten mit dem Ergebnis noch zufrieden sein.

Besch├Ąftigungsloser Abend f├╝r Liverpools Keeper

Bis dahin war bei Klopp Geduld gefragt. Denn der Tabellensiebte der Primera Division verstand es bestens, das Tempo zu verschleppen, den Spielfluss der Engl├Ąnder zu brechen und in der Defensive kompakt zu verteidigen. Dazu hatten die Spanier im ersten Durchgang noch das n├Âtige Gl├╝ck wie etwa beim Distanzschuss von Thiago an den Pfosten (42.).

Auch fehlte es den beiden Liverpooler Offensivstars Man├ę (12./33.) und Mohamed Salah (27./35.) bei ihren Chancen an Pr├Ązision. 12:0-Torschussversuche nach 35 Minuten dr├╝ckten aber die Einseitigkeit des Spiels aus. F├╝r LFC-Torh├╝ter Alisson war es ein nahezu besch├Ąftigungsloser Abend.

Das Klopp-Team wurde trotz des erfolglosen Anlaufens nicht nerv├Âs, erh├Âhte im zweiten Durchgang noch einmal den Druck und wurde vom eigenen Anhang nach vorne gepeitscht. Pl├Âtzlich war die magische Anfield-Stimmung da, und Villarreal taumelte wie ein angeschlagener Boxer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
FC Bayern M├╝nchenFC ChelseaFC LiverpoolFC VillarrealJuventus TurinJ├╝rgen KloppParisSpanienThomas Tuchel
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website