• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Frauenfußball
  • EM-Qualifikation: DFB-Frauen siegen dank Freigang im Schongang


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFeuer im Grunewald brennt weiterSymbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWeitere Leiche in US-Stausee gefundenSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

DFB-Frauen siegen dank Freigang im Schongang

Von t-online, np

Aktualisiert am 27.11.2020Lesedauer: 1 Min.
EM-Qualifikation in Ingolstadt: Torschützin Laura Freigang (l.) jubelt mit Lina Magull über ihren Treffer zum 3:0.
EM-Qualifikation in Ingolstadt: Torschützin Laura Freigang (l.) jubelt mit Lina Magull über ihren Treffer zum 3:0. (Quelle: Matthias Balk/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bereits vor Anpfiff war die Nationalmannschaft für die EM 2022 in England qualifiziert. Trotzdem besiegte das Team von Martina Voss-Tecklenburg Gegner Griechenland deutlich. Eine 22-Jährige avancierte dabei zum Matchwinner.

Die deutsche Nationalmannschaft hat Griechenland am Freitagabend im Schongang mit 6:0 (4:0) besiegt. Spielerin des Spiels war dabei Laura Freigang, die mit ihren drei Toren dem Gegner im Alleingang den Zahn zog.

Marina Hegering hatte das DFB-Team per Kopf in Führung gebracht (17. Minute), ehe die 22-jährige Freigang noch vor der Pause einen Dreierpack schnürte (21., 39. und 45.) und damit früh die Weichen auf Sieg stellte. Linda Dallmann (72.) und die Hoffenheimerin Paulina Krumbiegel (90.+2) erhöhten im zweiten Durchgang noch auf 6:0 und setzten damit den Schlusspunkt einer einseitigen Partie.

Die deutsche Mannschaft war bereits vor der Partie in Ingolstadt für das Turnier im übernächsten Jahr in England qualifiziert. Mit dem siebten Sieg im siebten Spiel zementierte die Mannschaft ihre Favoritenrolle. Griechenland steht mit sieben Zählern nach acht Spielen auf dem vorletzten Platz und hat keine Chancen sich für die EM zu qualifizieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ex-Schiedsrichter Meier kritisiert EM-Final-Entscheidung
DFBGriechenlandNationalmannschaft
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website