• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Frauenfußball
  • Frauenfußball: Gleiche Bezahlung wie MĂ€nner – historischer Erfolg fĂŒr US-Spielerinnen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextWĂ€rmepumpen fĂŒr alle? Neue OffensiveSymbolbild fĂŒr ein VideoAbgetrennter Kopf in Bonn: Neue DetailsSymbolbild fĂŒr einen TextGottschalk wettert gegen JungstarsSymbolbild fĂŒr einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RĂŒckrufSymbolbild fĂŒr einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild fĂŒr einen TextTed Cruz zettelt Streit mit Sesamstraße anSymbolbild fĂŒr einen TextCameron Diaz feiert ComebackSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild fĂŒr einen TextBritney Spears' Mann spricht ĂŒber EheSymbolbild fĂŒr einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild fĂŒr einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Gleiche Bezahlung: Historischer Erfolg fĂŒr US-Fußballerinnen

Von dpa, dd

Aktualisiert am 18.05.2022Lesedauer: 2 Min.
US-Star Megan Rapinoe: Wegweisender Erfolg.
US-Star Megan Rapinoe: Wegweisender Erfolg. (Quelle: Ricardo Mazalan/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Lange hatten die Spielerinnen dafĂŒr gekĂ€mpft, nun steht fest: Die Fußballerinnen in den USA werden kĂŒnftig die gleiche Bezahlung erhalten wie ihre mĂ€nnlichen Kollegen. In der Einigung wurden weitere Details bekannt.

Die von Starspielerin Megan Rapinoe angefĂŒhrten US-Fußballerinnen haben ihren Kampf um Gleichstellung gewonnen. Der Fußballverband der USA sowie die Gewerkschaften der Frauen- und MĂ€nner-Nationalmannschaften einigten sich auf einen historischen Tarifvertrag, der allen Spielerinnen und Spielern die gleiche Bezahlung einschließlich Boni garantiert, wie der Verband US Soccer am Mittwoch mitteilte.

Demnach stellen die bis 2028 laufenden VertrĂ€ge sicher, dass die im Vergleich zu den MĂ€nnern um ein Vielfaches erfolgreichere Frauen-Nationalmannschaft die gleichen PrĂ€mienzahlungen bei Großturnieren wie Weltmeisterschaften erhĂ€lt sowie generell die gleichen BezĂŒge wie das MĂ€nner-Team. Auch schĂŒttet der Verband einen Teil seiner Einnahmen aus Übertragungen, TicketverkĂ€ufen und Sponsoring zu gleichen Teilen an beide Teams aus.

USA als Vorreiter

Damit sind die USA laut Verband das erste Land, wo eine gleiche Bezahlung bei den WM-Boni eingefĂŒhrt wurde. 2019 hatten sich die australische MĂ€nner- und Frauenmannschaft auf gleiche Lohn- und Arbeitsstrukturen, aber nicht auf gleiche WM-Bonuszahlungen geeinigt.

"Es ist historisch und ich denke, es wird viele andere Dinge im Sport auslösen, nicht nur in den USA, sondern weltweit", sagte NationalstĂŒrmerin Margaret Purce, die sich auch fĂŒr gleiche WM-PrĂ€mienzahlungen durch den Weltverband FIFA aussprach.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Russland droht Norwegen wegen Sanktionen mit Vergeltung
Spitzbergen (Archivbild): Norwegen blockiert hier die Versorgung einer russischen Siedlung.


Nach jahrelangem Rechtsstreit hatten sich die Fußballerinnen und der US-Verband im Februar auf eine gleiche Bezahlung geeinigt. Danach musste die Übereinkunft aber noch unterzeichnet und von einem Gericht abgesegnet werden. FĂŒr den Vergleich stimmten die Spielerinnen zu, auf alle beim Verband noch ausstehenden AnsprĂŒche in der 2019 eingereichten Klage gegen Geschlechterdiskriminierung zu verzichten.

Die US-Fußballerinnen sind viel erfolgreicher als die MĂ€nner, holten bisher viermal Olympia-Gold und vier WM-Titel. Sie wurden aber deutlich schlechter bezahlt. Im MĂ€rz 2019 reichten sie deshalb eine Sammelklage gegen den Verband wegen Diskriminierung ein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong, Erfurt
GewerkschaftenTarifvertragUSA
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website