HomeSportFußball

Wegen Spielverlegung | "Wie früher in der DDR" – Viertligacoach sorgt mit Vergleich für Ärger


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPro-Putin-Protest bei Baerbock-AuftrittSymbolbild für einen Text1. FC Nürnberg wirft Trainer rausSymbolbild für einen TextIran: Sicherheitskräfte greifen Uni anSymbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen Text2.000 Polizisten umstellen KleinstadtSymbolbild für einen TextPrinzessin Marie kritisiert royale ÄnderungSymbolbild für ein VideoKuhherde zieht Wildschwein aufSymbolbild für einen TextReal Madrid patztSymbolbild für einen Text"Tatort": Daher kennen Sie NathalieSymbolbild für einen TextMercedes überschlägt sich auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserDrama in Show: RTL schreitet ein

"Wie früher in der DDR" – Viertligacoach sorgt mit Vergleich für Ärger

Von t-online, ak

Aktualisiert am 14.08.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 1013557902
Carsten Rump: Der Coach des SV Rödinghausen ist aufgrund einer Spielansetzung in der Regionalliga West verstimmt. (Quelle: IMAGO/Nico Paetzel)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ärger in der vierten Liga: Wegen einer Spielverlegung hat Rödinghausen-Trainer Rump einen Vergleich zum DDR-Fußball gezogen. Eine Reaktion kam prompt.

Carsten Rump hat in der Regionalliga West für Verwunderung gesorgt. Der Trainer des SV Rödinghausen zog einen fragwürdigen Vergleich, der sich direkt an den zuständigen Westdeutschen Fußballverband (WDFV) richtete.

"Ich habe das Gefühl, dass wir die Saison gar nicht spielen müssen, sondern wir machen das so wie früher in der DDR: BFC Dynamo wird Meister und alle anderen spielen um Platz zwei. Es ist so einseitig", erklärte der Coach in "Reviersport". Damit bezog er sich auf Topfavorit Preußen Münster, dessen Spiel bei Alemannia Aachen ohne eigenes Zutun verschoben wurde.

Was ganz genau hinter Rumps Ärger steckte: "Wenn ich sehe, dass wir zwei Englische Wochen hintereinander angesetzt bekommen, dann finde ich das bodenlos. Wenn bei Münster das Spiel ausfällt, so wie jetzt gegen Aachen, dann schieben sie sich das Nachholspiel auf Ende September, wo sowieso spielfrei ist. Wir müssen jetzt zwei Englische Wochen spielen und suchen uns einen Testspiel-Gegner für September", so der Coach.

Die Reaktion des Preußen-Managers

Preußen-Manager Peter Niemeyer reagierte mit Unverständnis auf Rump Aussagen. "Gerade in der heutigen Zeit empfinde ich jegliche Vergleiche mit totalitären Staaten als absolut geschmacklos", wurde der Sport-Geschäftsführer des Bundesliga-Gründungsmitglieds auf der Vereinshomepage zitiert.

Münster liegt mit drei Siegen aus drei Spielen auf Tabellenplatz drei und gilt nach dem knapp verpassten Aufstieg in der Vorsaison als Topfavorit der Regionalliga West. Rödinghausen rangiert mit ebenfalls neuen Punkten einen Platz hinter Preußen, hat allerdings ein Spiel mehr auf dem Konto. Am Wochenende fuhr der SVR einen souveränen 2:0-Erfolg gegen die zweite Mannschaft von Schalke 04 ein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mitteilung auf Klubwebsite von Preußen Münster
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fußball-Legende gewinnt Wahl in Brasilien
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
AachenMünster
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website