t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußball

BVB-Star Marco Reus: Zwei Männer wollten offenbar in seine Villa einbrechen


Polizei sucht Zeugen
Versuchter Einbruch bei BVB-Star

Von t-online, KS

09.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Marco Reus: Er ist vorzeitig aus dem Trainingslager in Marbella abgereist.Vergrößern des BildesMarco Reus: Er erwartet mit Frau Scarlett in den kommenden Tagen Nachwuchs. (Quelle: IMAGO/Weis/TEAM2sportphoto)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Dortmunds Marco Reus und seine Frau erwarten derzeit ihr zweites Kind. Doch vor wenigen Wochen mussten sie einen Schreckmoment verdauen.

Zwei Männer haben versucht, in eine Villa im Dortmunder Ortsteil Syburg einzubrechen. Wie "Bild" berichtet, handelt es sich dabei um das Zuhause von BVB-Star und Nationalspieler Marco Reus. Das Haus sei zwar von einem hohen Zaun, einer dichten Hecke und einem Metalltor umgeben. Doch die Einbrecher verschafften sich dennoch Zutritt, heißt es weiter.

Der Vorfall ereignete sich am 16. November 2023 zwischen 18:50 Uhr und 19:15 Uhr, wie die Polizei Dortmund Ende November mitgeteilt hatte. Mit einer ausziehbaren Teleskopleiter waren die beiden Täter in den Garten gelangt und schlichen sich dem "Bild"-Bericht zufolge zum Wohnhaus. Ins Innere gelangten sie aber nicht. Zeugen haben die Täter überrascht, so seien sie ohne Beute geflüchtet. Die Leiter sollen sie zurückgelassen haben.

So sahen die mutmaßlichen Täter aus

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen und vor allem Autofahrer, die zu der Tatzeit in der Straße unterwegs waren. Die mutmaßlichen Täter beschrieben die Beamten wie folgt: Der erste habe eine Mütze auf dem Kopf getragen. Er war mit einer blauen Jacke, dunkelblauer Jeans und dunklen Turnschuhen bekleidet.

Der zweite mutmaßliche Täter hätte eine graue/schwarze Schirmmütze getragen sowie eine schwarze Jacke, graue Jeans und ebenfalls dunkle Turnschuhe. Zeugen werden darum gebeten, sich bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der 0231/132-7441 zu melden.

Reus und seine Frau Scarlett erwarten derzeit die Geburt ihres zweiten Kindes. Der Dortmunder Routinier war deshalb auch bereits vorzeitig aus dem Trainingslager in Marbella abgereist. Mehr dazu lesen Sie hier.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website