Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Amateurfußball: Dreimal Rot innerhalb von 60 Sekunden

...

Drei Platzverweise in nur einer Minute

12.08.2013, 12:47 Uhr | t-online.de

Amateurfußball: Dreimal Rot innerhalb von 60 Sekunden. Beim Spiel FC Kray gegen TuRU Düsseldorf (blaue Trikots) hagelte es dreimal Rot in einer Minute. (Quelle: Thorsten Tillmann)

Beim Spiel FC Kray gegen TuRU Düsseldorf (blaue Trikots) hagelte es dreimal Rot in einer Minute. (Quelle: Thorsten Tillmann)

Kartenflut in Rekordzeit! Als die Partie FC Kray gegen TuRU Düsseldorf in der Oberliga Niederrhein eigentlich entschieden war, hagelte es innerhalb von 60 Sekunden gleich drei Platzverweise. Für den Rest der Spielzeit hieß es dann nur noch zehn gegen neun. "Das ist einfach saublöd", kommentierte TuRU-Trainer Frank Zilles die Szene nach dem Spiel gegenüber "Reviersport".

Der FC Kray, der nach nur einem Punkt aus zwei Spielen einen Fehlstart verhindern wollte, dominierte die erste Halbzeit und ging durch Timo Erdmann mit 1:0 (43.) in Führung. Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich die Begegnung offener. Den mit zwei Siegen in die Saison gestarteten Düsseldorfern wollte aber kein Treffer gelingen. "Wir waren nicht geil genug, hier noch den Ausgleich zu machen", so Zilles.

Rudelbildung und dreimal Rot in der Schlussphase

Nachdem TuRU-Kapitän Bernd Willems ins eigene Netz traf und so mit dem 2:0 (85.) für eine Vorentscheidung zugunsten der Essener Gastgeber sorgte, begann das Chaos auf dem Spielfeld. Der gefrustete Eigentorschütze trat gegen seinen Gegenspieler nach und wurde von Schiedsrichter Maximilian Fischedick (VfB Bottrop) mit Rot vom Platz gestellt. Es kam zur Rudelbildung.

Bei den anschließenden Wortgefechten und Rangeleien standen "Reviersport"-Angaben zufolge bis zu 30 Personen auf dem Spielfeld. Eine handfeste Schlägerei konnten die Ordner verhindern. Wer hier wem an die Gurgel ging, war nur schwer zu durchschauen. Trotzdem zückte der Schiedsrichter binnen einer Minute zwei weitere Male glatt Rot. Nach langer Beratung machte er den Krayer Adrian Schneider sowie Engin Cicem von der TuRU als Hauptverantwortliche im Getümmel aus und verwies beide des Feldes.

(Screenshot: Omnisport)
Abwehr ist mit den Gedanken in der Kabine

Stürmer erzielt sehenswertes Tor nach wenigen Sekunden.

Stürmer erzielt sehenswertes Tor nach wenigen Sekunden.


"Das ist indiskutabel"

"Wenn wir in der Entstehung auch nur im kleinsten beteiligt waren, wird das Konsequenzen haben", stellte FC-Trainer Christoph Klöpper klar: "Wir werden genau nachfragen, was passiert ist. Das ist indiskutabel."

Auch sein Gegenüber auf der Trainerbank ärgerte sich über die Tumulte: "Ich habe vorher noch gesagt, dass wir uns von der Atmosphäre nicht anstecken lassen sollen", sagte der Düsseldorfer Coach: "So haben wir das Spiel hergeschenkt." Tatsächlich gelang der TuRU in der Nachspielzeit durch Abdelkarim Afkir noch der Anschlusstreffer. Mehr war in Unterzahl aber nicht mehr möglich und der FC Kray gewann letztlich mit 2:1.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018