Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Russischer Investor für den KFC Uerdingen

...

Hoffnung auf erfolgreichere Zeiten  

Russischer Investor steigt beim KFC Uerdingen ein

18.03.2015, 18:39 Uhr | t-online.de, sid

Russischer Investor für den KFC Uerdingen . Gibt es bald wieder viel zu jubeln für den KFC Uerdingen? (Quelle: imago/Foto2-Press)

Gibt es bald wieder viel zu jubeln für den KFC Uerdingen? (Quelle: Foto2-Press/imago)

Ex-Bundesligist KFC Uerdingen darf dank des Einstiegs eines russischen Investors auf sportlich bessere Zeiten hoffen. Der 40 Jahre alte Michail Ponomarew, der bereits zahlreiche Sportvereine unterstützte, ist ab sofort 2. Vorsitzender des aktuellen Tabellen-13. der Regionalliga West. Wie die "Westdeutsche Zeitung" berichtet, stellt Ponomarew "einen sechsstelligen Betrag pro Saison" zur Verfügung.

Uerdingen spielte insgesamt 14 Jahre in der Bundesliga und gewann 1985 sensationell den DFB-Pokal gegen den FC Bayern München. Bis 1995 firmierte der Klub unter dem Namen Bayer Uerdingen. Nach dem Rückzug des Hauptsponsors folgte zunächst der Abstieg aus der Bundesliga, 1999 verabschiedete sich der KFC auch aus der 2. Liga.

Gleiche Visionen

"Ich bin froh, jetzt jemanden an der Seite zu haben, der die gleichen sportlichen Visionen und Ziele hat wie ich", sagte der Vereinsvorsitzende Agissilaos Kourkoudialos. Er hatte in der jüngeren Vergangenheit punktuell - zum Beispiel durch die Verpflichtung des früheren Bundesliga-Torschützenkönigs Ailton - für Aufsehen gesorgt.

Ponomarew lebt in Düsseldorf und ist Geschäftsführer bei einem Marktführer im Bereich der Wirtschaftsprüfung. Er verhalf einst dem russischen Eishockey-Klub Metallurg Magnitogorsk zum Champions-League-Sieg. Danach rettete er die Düsseldorfer EG vor dem finanziellen Kollaps. Momentan steht er als Teilhaber des FC Bournemouth vor dem Sprung in die englische Premier League.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018