Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

Torwart-Ikone: Gianluigi Buffon will Geschichte schreiben

...

1000. Profi-Fußballspiel  

Gianluigi Buffon will Geschichte schreiben

23.03.2017, 12:18 Uhr | sid, cwe, t-online.de

Torwart-Ikone: Gianluigi Buffon will Geschichte schreiben. Gianluigi Buffon bestreitet sein 1000. Profi-Fußballspiel. (Quelle: dpa)

Gianluigi Buffon bestreitet sein 1000. Profi-Fußballspiel. (Quelle: dpa)

Gegen Albanien bestreitet die italienische Torwart-Ikone Gianluigi Buffon am Freitag das 1000. Profi-Fußballspiel. Bis zum Allzeitrekord von Paolo Maldini fehlen ihm noch einige Partien.

Bei dem WM-Qualifikationsspiel in Palermo absolviert der 39 Jahre alte Rekord-Nationalspieler zudem seine 168. Begegnung im Trikot der Squadra Azzura. Buffon jagt den Rekord von Maldini (48), der insgesamt 1028 Partien als Profi bestritt.

Gegen Albanien hofft Italiens Nationaltrainer Gian Piero Ventura auf seinen ersten Sieg bei einem Qualifikations-Heimspiel nach drei Erfolgen in Israel, Mazedonien und Liechtenstein und einem Remis gegen Spanien in Turin. Nach der Europameisterschaft im Vorjahr hatte Ventura das Erbe des aktuellen Chelsea-Teammanagers Antonio Conte angetreten.

"Eine Mischung aus Jugend und Erfahrung"

Im Duell gegen Albanien, das ohne den verletzten HSV-Innenverteidiger Mergim Mavraj antritt, muss Ventura auf Mittelfeldspieler Federico Bernardeschi (AC Florenz) und Stürmer Manolo Gabbiadini (FC Southampton) verzichten. Dafür testet der Coach den 21 Jahre alten Stürmer Andrea Petagna vom Zweitligisten US Latina.

"Die Zukunft dieser Mannschaft ist eine Mischung aus Jugend und Erfahrung. Neben erfahrenen Spielern wie Buffon, Daniele De Rossi, Andrea Barzagli und Leonardo Bonucci wollen wir immer stärker auch auf Jungtalente setzen", lautet Venturas Credo. Ein weiterer Prüfstein für die Azzurri ist am kommenden Dienstag das Länderspiel in den Niederlanden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018