Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

Mats Hummels versteht WM-Aus für Sané – Kritik an Jung-Profis


"Nicht das Standing eines Müller"  

Hummels versteht WM-Aus für Sané – Kritik an Jung-Profis

Von Luis Reiß

05.06.2018, 21:49 Uhr
Mats Hummels versteht WM-Aus für Sané  – Kritik an Jung-Profis. Mats Hummels im Trainingslager in Eppan: Der Nationalspieler kann das WM-Aus von Leroy Sané nachvollziehen. (Quelle: imago images/Schüler)

Mats Hummels im Trainingslager in Eppan: Der Nationalspieler kann das WM-Aus von Leroy Sané nachvollziehen. (Quelle: Schüler/imago images)

Deutschland diskutiert über Leroy Sané: War es richtig von Bundestrainer Jogi Löw, ihn nicht für den WM-Kader zu nominieren? Abwehrchef Mats Hummels versteht die Aufregung nicht – Sané habe eben nicht das Standing eines Müller oder Özil.

Nationalspieler Mats Hummels hat wenig überrascht auf den Rauswurf von Shootingstar Leroy Sané aus dem deutschen WM-Kader reagiert. Hummels sagte beim Medientag der Nationalmannschaft in Eppan (Südtirol): „Er hat hier nicht das Standing eines Thomas Müller oder Mesut Özil. Ich kann das mit meiner persönlichen Geschichte vergleichen: Es dauert eben manchmal, bis man sich in der Nationalmannschaft das gleiche Standing erarbeitet hat wie im Verein. Ich bin mir sicher, das wird bei ihm noch kommen. Aber wir haben viele super Alternativen. Da muss man ehrlich sagen, dass die vielleicht im DFB-Trikot bislang häufiger sehr gute Leistungen abgerufen haben.“

"Ein 18-Jähriger versteht öfter nicht, warum er die Bälle tragen soll"

Bundestrainer Jogi Löw hatte Flügelstürmer Sané nach einer überragenden Saison bei Manchester City (10 Tore und 15 Vorlagen in der Liga) am Montag aus seinem vorläufigen Aufgebot für die WM in Russland gestrichen – ebenso wie Torwart Bernd Leno, Verteidiger Jonathan Tah (beide Leverkusen) und Stürmer Nils Petersen (Freiburg).

Mats Hummels (l.): Der Abwehrchef sprach beim Medientag der Nationalmannschaft mit t-online.de-Reporter Luis Reiß (r.). (Quelle: imago images/Schüler)Mats Hummels (l.): Der Abwehrchef sprach beim Medientag der Nationalmannschaft mit t-online.de-Reporter Luis Reiß (r.). (Quelle: Schüler/imago images)

Am Beispiel Sané zeigt sich für Hummels, wie schwer der Weg bis zum Leistungsträger in der Nationalelf ist. Auf die Frage, ob die jungen Spieler heute generell nicht mehr den unbedingten Durchsetzungswillen hätten, meinte Bayern-Verteidiger Hummels grundsätzlich: „Es ist schon auffällig, dass öfter ein 18-Jähriger nicht versteht, warum er das Tor oder die Bälle tragen soll. Es ist gerechtfertigt, das zu hinterfragen. Aber es gehört auch dazu, zu wissen, dass man sich seinen Platz erst erkämpfen muss.“

Hummels: "Habe bei Bayern anfangs kein Wort gesprochen"

Mit seinen Erfahrungen als junger Profi-Fußballer sei das Verhalten heutiger Nachwuchsspieler nicht mehr zu vergleichen. Hummels: „Ich habe in den ersten Wochen kein Wort gesprochen in der Bayern-Kabine. Ich habe mich nicht getraut, irgendwen anzusprechen. Jetzt geht’s schon schneller, dass sich einer nach einer Woche gefühlt schon verhält, als wäre er drei Jahre bei der Mannschaft.“

Zudem sei die Hierarchie in den Teams noch viel deutlicher gewesen. „Als ich mit 17 zu den Profis hochgekommen bin, wurde ich von den Kontrahenten teilweise schon krass angegangen. Da kam jedes Mal die Blutgrätsche auf Kniehöhe“, so Hummels. Bewerten wollte er den neuen Umgang in den Profi-Kabinen nicht: „Ist das gut oder schlecht? Ich weiß es nicht.“

Verwendete Quellen:
  • eigene Beobachtungen und Gespräche vor Ort

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
WM-Services
WM-Geschichten Russland-ABC WM-Stadien Deutsche WM‑Anekdoten WM-Gruppen WM-Videos WM-Umfragen Wussten Sie schon? WM im TV Spielplan zum Ausdrucken

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe