Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nationalmannschaft >

Nationalmannschaft - Team-Nominierung: Amiri rief Bundestrainer selbst an

Nationalmannschaft  

Team-Nominierung: Amiri rief Bundestrainer selbst an

06.10.2019, 11:35 Uhr | dpa

Nationalmannschaft - Team-Nominierung: Amiri rief Bundestrainer selbst an. Joachim Löw hatte seine Nummer nicht: Nadiem Amiri rief selbst beim Bundestrainer an.

Joachim Löw hatte seine Nummer nicht: Nadiem Amiri rief selbst beim Bundestrainer an. Foto: Cezaro De Luca/dpa. (Quelle: dpa)

Leverkusen (dpa) - Für seine erste Nominierung in die Fußball-Nationalmannschaft musste Nadiem Amiri nicht lange auf einen Anruf von Bundestrainer Joachim Löw warten - er meldete sich selbst beim obersten DFB-Trainer.

"Co-Trainer Marcus Sorg hat sich bei mir gemeldet und gesagt, ich soll mal den Bundestrainer anrufen, weil der meine Telefonnummer nicht hat", erklärte der Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen. "Da habe ich schon ein bisschen Hoffnung gehabt und habe gleich nach dem Training angerufen", sagte Amiri.

Mit der ersten Nominierung sei für ihn ein Traum in Erfüllung gegangen. "Ich habe immer darauf gehofft", sagte der 52-malige Junioren-Nationalspieler nach dem Bundesligaspiel gegen RB Leipzig.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal